Zu welchem Arzt nach einem Zeckenbiss?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

normalerweise macht das der Allgemeinmediziner, er gibt Antibiotika, versucht es noch mal, sonst Hautarzt oder Notfall-in´s Krankenhaus

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Ezoo10
21.05.2016, 01:24

Danke für die Antwort :)

0

Mit einer Pinzette darf man keine Zecke entfernen. Das weiss man aber eigentlich. Alleine durch Nachdenken sollte man darauf kommen, dass eine Pinzette die Zecke plattdrückt und sie damit ihren gesamtem Inhalt in die Wunde spritzt.

Herzlichen Glückwunsch! Selbst, wenn die Zecke entfernt worden sein sollte, befinden sich jetzt jede Menge Substanzen in der Wunde. Daher kommen die Schwellung und die Rötung.

Wenn kein Hausarzt mehr auf hat, würde ich ein Krankenhaus aufsuchen. Und keinesfalls bis Montag damit warten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo Ezoo10

Bitte geht mit ihr unbedingt ins Krankenhaus oder zu einem anderen Allgemeinmediziner und äußert einen Verdacht auf Borreliose, damit das im Labor untersucht wird und falls etwas sein sollte behandelt wird

LG

Darkmalvet

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von lohne
20.05.2016, 16:44

Eine Borrelieninfektion kann erst nach einigen Tagen festgestellt werden. Ein Test ist z. Z. sinnlos. Und! nicht jede Zecke ist verseucht. Erst wenn sich nach Tagen ein roter, nicht juckender Ring bildet ist mit einer Infektion zu rechnen. Dann ist es noch nicht zu spät für eine Behandlung mit Doxacillin.

2

Entweder nochmal zum Hausarzt oder im Krankenhaus nachfragen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kinderarzt oder Hausarzt.

Hat sie die FSME Impfung ?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?