zu welchem arzt muss man gehen wenn man auffälligen zungenbelag hat?

1 Antwort

Am besten gehst du erst mal zu deinem Hausarzt. Falls notwendig wird er dir eine Überweisung zu einem Facharzt geben.

sehr trockenen mundraum und eine belegte zunge nach dem aufwachen

wenn ich aufstehe geht mein mudraum gar nicht klar, muss sofort aufstehen und zähne + zunge gründlich putzen, weil sich das mega abartig anfühlt! kann mir einer sagen wie das kommt und wie ich das am besten bekämpfen kann?

...zur Frage

Weißer knubbel an weisheitszahn-wunde

hallo, am freitag wurde mein weisheitszahn unten links gezogen. bis gestern hatte ich schmerztabletten genommen und die backe war auch ganz dick. seit heute früh habe ich garkeine schmerzen mehr und die backe schwillt auch langsam ab. mit einer kleinen taschenlampe habe ich heute mal die wunde inspiziert. das zahnfleisch sieht ganz normal aus. nicht gerötet oder dick. aber ich sehe dort einen kleinen knubbel ähnlichen weißen pickel. er tut nicht weh und ist auch nicht empfindlich. mit spülen oder beim zähne putzen geht er aber auch nicht weg. nun wollte ich fragen was es sein kann? eiter ist ja eher flüssiger oder? MfG

...zur Frage

Kommen die rote Flecken auf der Zunge von der Tonsillitis oder aus einem anderen Grund?

Hallo, war gestern beim Arzt und der hat eine Mandelentzündung festgestellt. Habe Penicillin bekommen, aber bevor ich es angewandt habe, entdeckte ich 2 rote stellen an der Zungenspitze. Was ist das? Kann das von der Mandelentzündung kommen?

Soll ich morgen lieber noch mal hin und ihm das zeigen, weil er es eventuell übersehen hat?

...zur Frage

Bläschen und Schwellung auf der Zunge - keine Allergien bekannt?

Guten Abend,

Heute Mittag merkte ich bereits, dass meine Zunge ungefähr im letzten Drittel hinten weh tat, aber da es nicht besonders schlimm war dachte ich nicht weiter drüber nach. Vor etwa einer halben Stunde ist es schlimmer geworden, also habe ich mir meine Zunge im Spiegel genauer angeguckt und mir ist aufgefallen, dass sie ab der Mitte ungefähr geschwollen ist und dass sich hinter der Mitte schmerzhafte rote Bläschen gebildet haben. Zudem ist sie in diesen Bereichen gerötet. Meine Zunge ist immer eher belegt, aber heute viel stärker als sonst. Nachdem ich mir die Zähne geputzt und auch die Zunge geschrubbt habe, ist sie komplett angeschwollen, was jetzt wieder zurück gegangen ist. Außerdem ist mein Mund sehr, sehr trocken. Ich habe mich nicht anders ernährt als sonst. Das einzige außergewöhnliche war, dass ich heute morgen zusätzlich zu meiner Standardmedikation ein Migränemittel genommen habe, dass ich allerdings auch schon oft ohne Nebenwirkungen eingenommen hatte. Was kann ich jetzt erstmal tun um die Schwellung zurückgehen zu lassen oder sie zumindest nicht zu fördern? Ich habe im Internet gelesen, dass das so ähnlich zu Beginn einer Grippe auftreten kann und ich bin leicht erkältet, ist das ein Anhaltspunkt? Was könnte es sonst noch sein? Sollte ich mir morgen früh die Zähne putzen, wenn das die Zunge weiter anschwillen lässt?

Liebe Grüße Gabriel

...zur Frage

Faltenzunge/Lingua plicata?

Hallo, ich habe eine sogenannte Faltenzunge. Mein erste Frage ist ob sich das verschlimmern kann weil ich finde, dass das echt schrecklich aussieht und auf gar keinen Fall will, dass sich das verschlimmert. 2. Kann man dagegen nicht irgendwas machen? Es sind ja praktisch Risse gibt es ein Medikament welches diese schließt oder kann man das z.B. operieren?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?