Zu welchem Arzt geht man bei Bluthochdruck?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

In der Regel zum Hausarzt gehen,aber bei Bluthochdruck kann man auch zu einem Kardiologen gehen,der ist der Facharzt für alles rund um das Herz,der Hausarzt wird Dich dann sowiso dahin überweisen um abklären zu lassen das der Bluthochdruck nicht durch eine Herzkrankheit verursacht wird,oder eine Gefässerkrankung,auch ein Echo des Herzens sollte gemacht werden um zu sehen ob es schon zu veränderungen der Herzwand,da Verdickung,gekommen ist,auch die Nieren sollten bei Bluthochdruck überprüft werden,dort kann es durch Bluthochdruck zu einer eingeschränkten Nierenfunktion kommen,und es sollten regelmässig die Augen untersucht werden,auch da kann es zu Schädigungen durch zu hohen Blutdruck kommen.

Wenn ich morgens aufstehe, bekomme ich Kopfschmerzen. Ist das normal und hat das vielleicht was mit dem Bluthochdruck zu tun?

0
@schokoleini

Dann kauf dir doch einfach mal ein Blutdruck Messgerät 👍

0
@Valant

Und was für ein Blutdruck Messgerät soll ich mir dann kaufen eins für das Handgelenk oder für den Oberarm? Was für ein Blutdruck Messgerät hast du?

0

Also der Kardiologe wäre am besten, der würde auch gleich ein LG - Blutdruck Messgerät anbringen. Wie hoch ist den dein Blutdruck???

140 zu 95 als er beim Arzt gemessen wurde.

0
@schokoleini

Joa, der ist schon etwas erhöht. Und ist es immer so, den ganzen Tag lang?

0
@schokoleini

Und was für ein Blutdruck Messgerät soll ich mir dann kaufen eins für das Handgelenk oder für den Oberarm? Was für ein Blutdruck Messgerät hast du?

0
@schokoleini

Ich habe einen für den Arm. Ehrlich gesagt weiß ich nicht welcher besser ist, ich denke aber der am arm. Da die Arterie dort etwas größer ist. 3 mal am Tag sollte man messen, wenn man Probleme hat. Ich überprüfe nicht oft, weil ich es sofort merke das was nicht stimmt😔......aber bei mir ist es eh komisch😔😔😔

0

Ich würde erstmal zum Hausarzt gehen.. Der kann dir bestimmt weiter helfen

Was möchtest Du wissen?