Zu welchem Arzt geht man bei...?

... komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Geh am besten erst zum Hausarzt und lass dir (falls der dir nicht weiter helfen kann) eine Überweisung zum Gynäkologen geben. Das hat den Vorteil das wenn du mit einer Überweisung zu einen Arzt gehst der Hausarzt automatisch einen Befund bekommt und daher weiß welche eventuellen Probleme du hast.

Liebe Grüße und gute Besserung :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Erst zum Hausarzt. Wenn der sich nicht zuständig fühlt wechselt man zum Frauenarzt. Bist du dir allerdings sicher, dass du ein Frauenleiden hast, dann kannst du auch gleich zum Frauenarzt gehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Geh erstmal zu deinem Hausarzt. Der kann dann feststellen , woher deine Schmerzen kommen und gibt dir eine Überweisung zu dem zuständigen Facharzt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Geh erstmal zu deinem Hausarzt, es muss ja nicht immer gleich der "Frauenbereich" sein.

Er kann dir auch Tabletten dagegen verschreiben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du einen hausarzt hast, dann ist der als erste Anlaufstelle am besten, weil er meist schon eine Diagnose stellen kann. Ansonsten zum Frauenarzt oder Facharzt für innere Medizin.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von miezekatz1234
27.06.2016, 18:06

Also wenn du zwei mal in Wartezimmer warten möchtest kannst du das gerne tun. Normalerweise weiß der Frauenarzt gleich bescheid.

0

ich würde zum Frauenarzt gehen 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde zur Frauenärztin gehen..:)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Als frau zum Frauenarzt 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Erst mal zum Allgemeinmediziner, der kann dich bei Bedarf auch an die richtige Stelle verweisen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also Frau zum Gynäkologen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?