Zu welchem Arzt gehe ich mit einem eingwachsenen Fussnagel?

6 Antworten

Ich hatte Ewigkeiten Probleme mit eingewachsenen Zehennägeln. Ich habe im Internet lange recherchiert und bin auf Dr. med. Ruegenberg gekommen. Er hAT vor 18 Jahren eine neue Methode entwickelt und zwar LASERT er anstatt eine OP durchzuführen. Ich war vor einem Monat bei ihm und bin restlos begeistert!!! Der Eingriff ging mega schnell, vorher die Betäubung war innerhalb von paar Sekunden fertig (hat auch nicht sonderlich weh getan, finde viele Leute übertreiben hier in den Foren) und danach konnte ich direkt laufen und hatte null Komma null schmerzen. Er hat sich super viel Zeit genommen und alles ausführlich erklärt. Bin den eingewachsenen Fußnagel endlich los und kann den Doktor Ruegenberg wärmstens empfehlen. Seine Seite heißt nagelneu-laser.de und da findet man schon viele Infos. Es gibt noch einen Arzt in München aber der ist wahnsinnig teuer, das kann man sich nicht leisten mit einem normalen Job.

Wenn Du öfters Probleme damit hast, dann zum Chirurgen, also erst zum Hausarzt, der schickt dich dann weiter.

Zum/Zur Podologen/Podologin (medizinischem/medizinischer Fusspflege)kannst Du damit auch gehen. Falls Du zufälligerweise als Diabetiker/in im Diabetikerprogramm Deiner Krankenkasse sein solltest, bekommst Du von der Kasse Zuschüsse.

Was möchtest Du wissen?