Zu welchem Arzt bei Augenringen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Du kannst in medizinischen Fällen immer zum Hausarzt. Dieser wird dich dann schon zur richtigen Instanz weiterleiten, wenn es nötig ist

Meinst du Augenringe oder Tränensäcke? Mit Tränensäcken kannst du zum plastischen Chirurgen aber bei Augenringen kann der da nichts machen. Ich würde zum Hausarzt gehen und ggf. ein großes Blutbild machen lassen. Augenringe können auch auf eine Eisenmangelanämie deuten. Mit Eisenpräparaten würde das wieder in den Griff bekommen werden. LG

Kommentar von girlfrommunich
26.03.2016, 12:24

Es sind Augenringe, keine Tränensäcke. Ich habe schon ein blutbild wegen Eisenmangel machen lassen, bin jedoch im normalen Bereich und komplett gesund also an Eisenmangel liegt es nicht. Es ist angeboren..leider.. aber danke für die Antwort (: Ich habe nur gehört dass man da mit Hyaluronsäure weiterkommt, weiß aber nicht genau wer das macht (wahrscheinlich der Schönheitschirurg?)

0
Kommentar von Irina55
26.03.2016, 12:44

Hyaluronsäure, das Zeug was man sich in die Lippen spritzt? Also ich würde mir echt überlegen, ob ich mir sowas unter die Augen spritze :D Ich empfehle dir viele Vitamine (ob in Obst oder in Tabletten-Form) oder es mit Concealer/Camouflage abzudecken. Von chirurgischen Eingriffen im Augenbereich würde ich abraten ..

0
Kommentar von Irina55
26.03.2016, 18:10

:)

0

Der 1.Ansprechpartner ist immer der Hausarzt. Der kann Dich - wenn nötig - zum passenden Facharzt überweisen. Ein Schönheitschirurg ist ganz sicher nicht nötig.

Was möchtest Du wissen?