Zu was wären wir fähig, wenn wir 100 % unseres Gehirns verwenden könnten?

15 Antworten

Würde das menschliche Gehirn nicht zu 100% vom lebenden Organismus genutzt, hätte die Evolution im Laufe der Zeit dafür gesorgt, dass sich viel kleinere und effizientere Gehirne entwickeln. Was nicht genutzt wird, ist nicht effizient und wird selektiert. Das ist Evolution.

Die Definition der Nutzung unserer Hirnkapazität ist schlicht falsch. Das Gehirn hat wesentlich mehr Aufgaben zu erledigen, als bloß Löcher in die Luft zu starren und sich Gedanken über unnützes Zeug zu machen. Das ist ziemlich kompliziert und verschachtelt. Bewusste Wahrnehmung dessen, was ist, scheint zudem von den meisten Menschen gar nicht beherrscht zu werden. Wäre es anders, erübrige sich diese Frage hier.

Wir sehen in der Regel nur einen winzigen Bruchteil eines Ausschnitts von der sogenannten Realität. Der größte Teil wird im Unterbewusstsein gespeichert.

Würdet ihr 100% eurer Hirnkapazität für unnützen Mist verwenden, würdet ihr vermutlich sterben, da nichts mehr für die Regulation der überlebenswichtigen Körperfunktionen übrig bleibt! Wie wäre es denn fürs Erste, die bewusste Wahrnehmung zu schärfen? Das ist viel erstrebenswerter. ;)

Woher kommt denn die Information zu Einsteins Hirnleistung? Das würde mich schon interessieren.

Wir benutzen alle 100 % unseres Gehirns. Nur eben nicht nur zum denken und genial sein; das Hirn steuert alle Körperfunktionen und braucht dafür einen Großteil seiner Energie.

Intelligenz ist nicht einfach nur da wie ein Prozessor, Intelligenz wächst im Lauf der Jahre, Informationen müssen möglichst sinnvoll verknüpft werden, damit sie bei Bedarf wieder abrufbar sind. Das alles kostet viel Zeit, und die braucht das Gehirn in seinem lebenslangen Reifungsprozess. Abkürzungen gibt es da keine, und das Gehirn wird immer voll und ganz benutzt.

Die meisten Menschen machen sich völlig falsche Vorstellungen davon, wie das Gehirn funktioniert.

Wäre schön wenn Menschen nur 10% ihres Gehirns nutzen würden, was auf diesem Planeten abgeht und alle schaun zu und fühlen sich nicht verantwortlich! Meiner Meinung nach rennen da draußen sowieso ca.98% der momentanen Menschheit ohne Gehirn herum sonst würde es kein Verbrechen geben, keine Konzerne u.s.w. Jeder könnte es doch mal nur mit seinem unmittelbaren Umfeld versuchen positiv zu wirken!?!

Guter zeitpunkt um haus zu bauen?

Hallo, ich und meine lebensgefährtin überlegen gerade ob wir uns nicht ein haus bauen bzw kaufen wollen. Unsere meinung ist das wir die 900 euro die wir monatlich in die miete unseres jetzigen reihenhauses investieren auch genauso gut nutzen könnten um einen kredit abzubezahlen. Da wir jedoch recht jung sind haben wir so gut wie kein eigenkapital das wir verwenden könnten und aufgrund der hohen mietkosten würde sich das wsl auch nicht so schnell ändern. Wie ist eure meinung dazu?

...zur Frage

Wie kann man mehr Prozente von seinem Gehirn benutzen?

ein mensch benutzt ja nur 15-17% seines gehirns. Einstein benutze 22% seines gehirns.

wie kann man mehr % seines gehirns benutzen? wie steigert man sowas?

...zur Frage

IKEA TUPPERWARE --> MADEN!

Hallo,

ich habe vor kurzem neue Tupperware bei Ikea gekauft. Circa 3 Wochen habe ich sie nicht verwendet, heißt, es war nie Essen darin. Heute wollte ich dann eine davon verwenden und fand in der Einkerbung des Deckels, die die Box verschließen sollte, eine Made!

Kann mir jemand sagen, wie die da bloß hingekommen sein sollte oder ob das jemand anderem auch schon passiert ist? Wie entsteht so eine Made überhaupt, da müssten doch dann mehrere sein, ein Nest oder so? Aber die war ganz allein!!!

Hoffe auf Antwort, hab Angst dass noch irgendwo welche sein könnten!

...zur Frage

Zu was ist unser Gehirn fähig?

Man sagt ja der Mensch nutzt nur 2, andere sagen nur bis zu 10% des Gehirns wird gebraucht. Ist es möglich dass, wenn man 100% könnte nutzen, Sachen möglich wären wie sich oder anderen zu heilen, Gedanken lesen, Telekinese und/oder in die Zukunft zu sehen? usw.

...zur Frage

Gibt es in der deutschen Sprache einen Oberbegriff für Lernbehinderung und geistige Behinderung und wenn ja, wie lautet er?

Hallo,

Ich weiß, eine Lernbehinderung und eine geistige Behinderung haben etwas gemeinsam, und zwar, dass bei diesen beiden Erkrankungen eine mehr oder weniger ausgeprägte Intelligenzminderung besteht.

Eine Entwicklungsstörung bedeutet ja ebenfalls, dass die Intelligenz oder intellektuelle Reife eines Betroffenen zumindest in einigen Bereichen erheblich beeinträchtigt ist.

Das ist alles, was mir dazu einfällt.

Nun würde es mich sehr interessieren, ob es einen Oberbegriff für Lernbehinderung, geistige Behinderung und Entwicklungsstörung gibt. Und wenn ja, welchen?

...zur Frage

Wie viel Kilogramm kann ein Junge(Alter 16-17 Jahre) tragen/heben?

Angenommen, der Junge (groß, normal trainiert) müsste etwas vom Boden aufheben und es so circa 10 Meter tragen. Wie viel kann er geschätzt maximal tragen und wären 55Kilogramm für ihn eine Herausforderung?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?