Zu wann kündige ich den Mietvertrag?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

aus



§ 573c BGB Fristen der ordentlichen Kündigung

(1) Die Kündigung ist spätestens am dritten Werktag eines Kalendermonats zum Ablauf des übernächsten Monats zulässig.

Heißt sollte Deine Kündigung erst am 4. April 2016 beim Vermieter sein zählt der April noch zur Kündigungsfrist.



Du kannst das Mietverhältnis zum 30.06.2016 beenden, wenn das Kündigungsschreiben, bis zum 04.04.16 beim Vermieter vorliegt.

Der Poststempel ist hier völlig unerheblich, es zählt nur der Zugang beim Vermieter.

Dahingehend empfehle ich Dir, den Brief per Einwurfeinschreiben (Nicht mit Rückschein!) zu versenden.

Hier hättest Du dann im Zweifel einen Nachweis, dass die Kündigung fristgemäß in den Briefkasten des Vermieters eingeworfen wurde.

Zum 30. Juni:

§ 573 c BGB

Fristen der ordentlichen Kündigung


(1) Die Kündigung ist spätestens am dritten Werktag eines Kalendermonats
zum Ablauf des übernächsten Monats zulässig.
Die Kündigungsfrist für den
Vermieter verlängert sich nach fünf und acht Jahren seit der Überlassung des
Wohnraums um jeweils drei Monate.

(2) Bei Wohnraum, der nur zum vorübergehenden Gebrauch vermietet worden
ist, kann eine kürzere Kündigungsfrist vereinbart werden.

(3) Bei Wohnraum nach § 549 Abs. 2 Nr. 2 ist die Kündigung spätestens am
Fünfzehnten eines Monats zum Ablauf dieses Monats zulässig.

(4) Eine zum Nachteil des Mieters von den Absätzen 1 oder 3 abweichende
Vereinbarung ist unwirksam

Passt das dann noch mit den 3 Monaten Kündigungsfrist?

Ja.

Zählt der Poststempel als Zeitpunkt?

Nein, da muss sie beim Vermieter sein.

Man kann sie auch persönlich überreichen oder unter Zeugen beim Vermieter einwerfen.

Ich aber bevorzuge immer Einwurfeinschrfeiben bei wichtigen Sachen.

MfG

johnnymcmuff

Mietverträge werden zum Ablauf eines Monats beendet, § 573c I 1 BGB: https://www.gesetze-im-internet.de/bgb/__573c.html

Ob der 30.06. tatsächlich die vertragliche zulässig früheste Kündigungstermin wäre, klärt dein Mietvertrag :-)

Ob sie fristwahrend zu diesem Termin erfolgte, indem die Kündigung zu üblichen Geschäftszeiten spätestens am Monat, 4.4. zugestellt würde, ein Blick in die Sendungsverfolgung.

G imager761



Die Kündigung erfolgt heute, also am 30.03. mit einer Frist von 3 Monaten zum Monatsende, also zum 30.06.2016.

Kündigungen erfolgen immer zum Ende eines Monats. Wenn du heute kündigst, dann zum 30.06.

ASW19 31.03.2016, 09:46

Passt das dann noch mit den 3 Monaten Kündigungsfrist?

Andere Sache: Zählt der Poststempel als Zeitpunkt?

0
TrudiMeier 31.03.2016, 09:50
@ASW19

Nein, es zählt der Eingang beim Vermieter. Deine Kündigung muss bis zum 3ten Werktag im April beim Vermieter eingegangen sein, damit deine Kündigungsfrist am 30.06. endet. Das wäre der 4. April. Entweder du wirfst die Kündigung unter Zeugen in den Briefkasten des Vermieters oder du verschickst sie mit Einwurfschreiben, damit die rechtzeitige Zustellung gewährleistet ist.

6

ZUm 30.06. ist korrekt. Am 1.7. bist Du ja schon draußen- ein Nachmieter hätte den als Vertragsbeginn drinstehen.

albatros 31.03.2016, 13:18

Lt.  BGB ist die Wohnung nach Beendigung des Mietverhältnises zurückzugeben, als durchaus erst am 1.7.

0

Zum 30. Juni.(Monatsende)

Zum Ende des Monats also zum 30.06..

Was möchtest Du wissen?