Zu viele Tests und Arbeiten?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Was bringt es dir hier danach zu fragen? Selbst wenn es im Schulgesetz deines Bundeslandes steht, bringt es dir nichts. Oftmals sind Schulgesetze für Lehrer und Schulen nur zur Dekoration da.

Du kannst doch selber auch so drauf sein und besch***en. Nehme dir einfach zwei Dinger raus, von denen du überzeugt bist, dass du sie bis zur nächste Woche am leichtesten lernen kannst. Bei den zwei restlichen Dingern, schwänzt du einfach an diesen Schultagen und meldest dich krank.

Dann hast du auch mehr Zeit zu lernen für die Nachschreibetermine. Außerdem hat es den Vorteil, dass du von den Klassenkameraden auch schon weißt, was ungefähr dran gekommen ist.

Vielleicht solltest du gerade bei Lehrern fehlen, wo du weißt, dass sie bei der Nachschreibearbeit nicht wirklich etwas umändern, sprich z.B. nur die Zahlen anders machen aber der Inhalt selber bleibt gleich. So hast du den Vorteil weniger dafür lernen zu müssen und gleichzeitig bekommst du eine viel bessere Note. ;)

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – eBook -> Der Bildungswahnsinn und Ich

Hallo philn2805,

wenn ich noch auf dem aktuellsten Stand bin, darfst du maximal 2 Arbeiten/Klausuren in einer Woche und unbegrenzt viele Tests schreiben.

emesvau

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Soweit ich weiß sind bis zu 3 Klausuren gestattet und bei den Tests glaube ich gar keine Beschränkungen. Kann aber auch sein, dass ich mich irre, bei mir sind 3 Klausuren relativ normal

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Was möchtest Du wissen?