Zu viele Ratenzahlungen... Kann ich das zusammenfassen? Dafür gibt es doch spezielle Unternehmen...

4 Antworten

Nein, tu das nicht!! Das wird nur teurer für dich!! Du wirst doch noch 10 Forderungen selbst im Blick behalten können. Mach dir besser eine Übersicht mit allen Einzelzahlungen in einer Spalte und trage dann die Beträge monatsweise dazu, wenn du sie überweist. Eine andere Möglichkeit wäre es, wenn du Daueraufträge einrichten würdest über die monatlichen Zahlungen, damit verpasst du auch nichts.

Aber weil diese Unternehmen nicht von Liebe und Luft leben, legen sie dir noch selbst paar Prozente dahin, so dass du am ende sicherlich 10% mehr zahlen darfst.

ja, aber du wirst unter dem strich noch mehr bezahlen mussen, ist eine bauernfängerei, sei vorsichtig

Darf die Advanzia Bank trotz laufender Ratenzahlung den Inkasso einschalten?

Hallöchen @All,

ich habe das Gefühl gelinkt zu werden! Im letzten Sommer habe ich eine Mastercard Gold beantragt und auch erhalten. Die mtl. Rate wurde bei 30,00 € festgelegt welche ich selbst anweisen sollte. Bereits im Oktober meldete ich für Dez 2016 und Januar 2017 eine Ratenaussetzung an mit dem Hinweis "vorübergehender finanzieller Engpass" mit einem weiteren Hinweis dass ich ohne Aufforderung die vertraglich vereinbarte Rate in Höhe von 30,00 € wieder aufnehmen werde. Mit dieser Ankündigung habe ich gleichzeitig die Kündigung der MastercardGold ausgesprochen. Was passiert, anstelle meine Kündigung anzunehmen drehen die den Spieß um und kündigen mir den Karten-Vertrag obwohl ich im Januar 2017 und Februar 2017 die Ratenzahlung wieder aufgenommen hatte. Gestern habe ich einen Brief vom Tesch Inkasso erhalten mit dem Hinweis bis zum 27.03.2017 die Last auszugleichen. Meine Erfahrung sagt mir dass hier etwas gewaltig schief läuft. Jeder Widerspruch den ich an die Advanzia Bank sendete ist unbeantwortet geblieben. Ich kritisierte die Anrechnung der Mahnkosten und erwähnte immer wieder dass ich es war die den Kartenvertrag im Oktober 2016 bereits kündigte.

Jetzt frage ich euch, dürfen die so vorgehen? Ich meine "NEIN" weil ich überwiesen habe. Was jetzt machen? Irgendetwas muss ich bis zum 27.03.23017 unternehmen. Bitte teilt mir zu diesem Hergang aussagekräftige Antworten mit, ich danke euch und wünsche einen schönen Sonntag.

Gruß Tina

...zur Frage

meine freundin ist in letzter zeit so komisch und geht oft zu ihrer freundin die ihren mann verloren

hallo ich bin 30 jahre und meine freundin 29 wir sind 10 jahre zusammen habe ein gemeinsames kind 3 und sie hat eine tochter 10 jahre. ich muss sagen in kann im moment aus gesunteitlichen gründen nicht arbeiten das is oft ein streit punkt ich tu alles damit es besser wird artzt besuche teraphien usw . in letzter zeit geht sie immer zu ihrer freundin die ihren mann verloren hat aber sie übertreibt es finde ich .Sie geht sonntags alleine ohne uns bei ihr frühstücken oder zum chineesen oder bestellen essen zusammen . ich mein ok aber wenn ich mit ihr reden will sagt sie immer laber nicht oder lass mich in ruh oder zieht es ins lähcherliche. Sie tut mir weh ich überlege ob ich einfach ausziehen soll und wir uns trennen sollten, sie sagt manchmal auch das ich meine sachen packen soll wenn wir uns streiten , aber wenns soweit ist sagt sie nene das war nicht so gemeind ,ich weiss wenn ich ausziehe kann sie die wohnung nicht mehr halten. , na ja und es läuft auch nix mehr zwischen uns ,und will ich mal weg ,sagt sie wir unternehmen nie etwas zusammen ... und manchmal sagt sie ich habe ne klatsche oder macht mich einfach doof an, was ich mit nicht gefallen lasse! es ist also ein hin und her mit meinen gefühlen .ich liebe Sie aber ich wünsche mir mehr zweisamkeit, küssen kann sie nicht weil sie sagt sie bekomme schnell herpis ,sie hat wirklich viele allergien aber küssen?? kuscheln ist seit 7 jahren nix ,ich war schon mal ausgezogen da hat sie mich wegen gemeinsames kind wieder zurück erobert und nun geht alles wieder los ich will mich nicht trennen aber was soll ich sonst tun? ich habe das gefühl ich tu ihr aber ein gefallen ich will das es ihr gut geht also ziehe ich aus damit sie glücklich ist o je so verwirrt ..;(

...zur Frage

Kontopfändung falsche Banke und name?

Hallo Leute...

Ich habe folgendes Problem das mir den Kopf zerbricht, meine Freundin hat schulden bei einem Inkasso unternehmen, ich habe mal eine Rate von meinem Konto an das Inkasso Unternehmen für sie gezahlt.Danach hat sie anscheinend nicht weitergezahlt? Auf jeden fall ist ein Brief gekommen, vom Inkasso unternehmen bzw Gerichtsvollzieher das die Kontopfändung beantragt wurde nun steht in dem Brief das das zu pfändende Konto mein Konto ist obwohl ich damit nichts zu tun habe ich habe nur mal eine Rate für sie von meinem Konto gezahlt. Ist diese Pfändung erlaubt? ich habe nicht ihren namen oder so sie ist auch bei einer ganz anderen Bank?

...zur Frage

Zu Hohe Inkasso-Gebühren?

Hey,

ich hätte da mal noch ne Frage:

Vor etwa nem Jahr war ich bei Rewe einkaufen und hab mit Karte bezahlt. Da ich kurz danach aufgrund meines Jobverlustes (und wegen zu der Zeit noch laufender Kredite) schnell ins Minus mit meinem Bankkonto gekommen bin, konnte Rewe die Zahlung (ca 20 Euro) nicht abbuchen.

Ich wurde dann aufgefordert die 20 Euro nachträglich zu bezahlen.

Als ich das bemerkt hab (das Schreiben kam erst nach ca 4 Wochen) war ich bereits in der Schuldnerberatung und meine Beraterin hatte mir empfohlen (da ich nur hartz 4 beziehe) erstmal nichts zu bezahlen, sondern zu schauen das ich überhaupt über die Runden komme und danach Ratenzahlungen zu vereinbaren.

Mittlerweile hab ich das meiste in den Griff bekommen und bezahle auch meine Schulden in Raten brav zurück.

Aus den Rewe-Schulden sind jedoch mittlerweile (wurde an Inkasso Unternehmen übergeben) 139 Euro geworden.

Klar ich bin selbst schuld, aber ist das nicht ein bisschen hoch für ursprünglich 20 Euro?

Die Begründung lautet

  • 20 Euro urpsrüngliche Schuld
  • 65 Euro Inkasso Gebühr
  • 54 Euro Ratenzahlung-Gebühr

Ich mein ich zahl auch die 139 Euro zurück, so isses nich, ich wollte nur mal aus Interesse nachfragen (und bevor ich beschissen werde), ob das okay ist, so hohe Kosten zu verlangen?

Natürlich bereue ich meinen Fehler, je Schulden gemacht zu haben, zutiefst und werde diesen Fehler auch sicher nicht erneut machen!

...zur Frage

Was ist mit dem gemeinsamen Kredit nach einer Trennung?

Hallo Mein "Noch" Ehemann und ich haben vor einigen Jahren einen Kredit aufgenommen um meine und seine "Altlasten" vor der Ehe auszugleichen, neue Schulden zu begleichen usw. Genau genommen ist der größte Teil der Schulden von mir, was ihn heute (aktuell Trennung mit viel Wut) sehr sauer macht. Ich selbst bin seit kurzem Arbeitslos, die Trennung raubt mir auch jegliche Kräfte (ohne hier als Opfer dastehen zu wollen)... Meine Frage ist jetzt, was passiert mit dem Kredit? Also ich habe hier schon einige Antworten gelesen zum gleichen/ähnlichen Thema, aber ich frage mich, da ich ALG II beziehe, mich um unsere gemeinsame Tochter kümmer, seit er ausgezogen ist und ich ja auch noch Unterhalt bekommen müsste, was ist mit dem Kredit dessen Hauptschulden definitiv von mir sind und die mtl rate ca dem Unterhalt gleich kommt... Wobei, bei einem Nettoeinkommen von ca 1500€ (meines Mannes) wie hoch ist da überhaupt der Unterhalt? Die mtl kreditrate beträgt 263€... Ich bin immer noch sehr überfordert mit der Situation, wie man merkt! Auf jede ernst gemeinte Antwort/Frage freue ich mich

...zur Frage

Ich wurde zum inkasso Unternehmen weitergeleitet?

Hallo, ich habe einen inkasso Eintrag bekommen, weil ich meine Monatszahlung über 6,95 nicht an die Firma Klarna AB, der Bestellung bei Asos.com überwiesen habe! Als ich den Brief erhalten, war ich total schockiert. Der Betrag war nämlich 52 Euro. Und ich hatte die Möglichkeit es in Rate zu zahlen. 

Das ich an klarna noch eine Rechnung hatte habe ich die Rechnungen vertauscht. Jetzt wollte das inkasso Unternehmen von mir meine Lohnabrechnung. Ich verdiene nämlich sehr gering und habe nur 70 Euro zur Hand. Davon bezahle ich 40 Euro meine Handyrechnung und dann meine Gesundheitlichen Rechnungen. Ich kann auch nicht monatlich 10 Euro zahlen, das haben Sie mir angeboten. Aber das Problem ist, dass ich 6,95 überweisen durfte monatlich. Ich habe 6,95 überwiesen aber nicht die asos Rechnung, da ich das mit einer anderen verstaucht habe! Die ich ebenfalls an Klarna überwiesen musste.

 Ich habe geschrieben, dass Sie es stornieren sollen. Da ich nicht viel Geld in Hand habe und die Rechnung jetzt 100 ist! Ich bin noch Schülerin und das ist wegen einem Missverständnis dazu gekommen. Ich habe den FSK detailliert beschrieben und habe heute nochmal meine Lohnabrechnung und meine gesundheitlichen Rechnungen gesendet Was würdet Ihr mir raten? Glaubt ihr ich habe noch eine Chance? Kommt das zu einem Schufa Eintrag? Habt Ihr damit Erfahrungen? Vielen Dank!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?