zu viele programme laufen beim windowsstart

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Nimm sie aus dem Systemstart: Ausführen -> MSCONFIG -> Systemstart -> Häkchen wegmachen, aber denk dran, dass da auch wichtige Programme drin sind, die Windows braucht, also nicht einfach blind alles ausmachen. Du kannst die Programme am Pfad erkennen.

Lade dir "Autoruns": http://www.chip.de/downloads/Autoruns_20358751.html ,vom genialen Microsoft Entwickler Mark Russinovich, mit dem du viele unnütze Autostarteinträge, Plug-Ins, Gadgets oder überflüssige Drucktreiber abschalten kannst. Das Programm arbeitet nur an der Oberfläche, es installiert sich nicht. Man kann es auch vom Stick starten. In den Optionen kannst du bei „Hide Microsoft Entries“ ein Häkchen setzen und Autoruns neu starten. Deaktiviere Programme wie: MS Office, Nero, Google Earth, LightScribe, Photoshop, usw.

Vista Hat auch noch so eine Art Antivir, "Defender" (befindet sich immerwieder mal auch in der Taskleiste, wenn nicht einfach starten) von dem man auch alle Autostarts regeln kann, aber wie schon gesagt, nehm ja keine für das System wichtige programme raus! und Skype/icq/Msn etc. kannst du ja in deren Menu ausschalten, notfalls dort abmelden und häkchen weg alfaron

  • Start -> Programme -> Autostart
  • Start -> Ausführen -> msconfig -> Systemstart
  • Start -> Ausführen -> Regedit -> HKEYLOCAL_MACHINE\Software\Microsoft\Windows\Current_Version\Run
  • Start -> Rechte Maustaste auf Arbeitsplatz/Computer -> Verwalten -> Dienste und Anwendungen -> Dienste -> sortieren nach Starttyp automatisch -> Unnötige auf manuell setzen oder deaktivieren.

gib mal bei "Ausführen" im Startmenü "msconfig" ein. Dann im 4. Reiter (Systemstart) alle nicht benötigten Programme deaktivieren. Danach musst du neu starten

strg-alt-ent und dann da wo Prozesse steht(2ter reiter)

Was möchtest Du wissen?