Zu viele Plomben,wie viele habt ihr?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Bei mir sind es 11 mit Amalgam gefüllte Zähne. Wenn man zu Karies neigt, aus welchen gründen auch immer,  ist das beste die Zähne mit Amalgam zu versorgen.

Finde es gut das du dich wieder für solche Füllungen entschieden hast. Diese werden auch bestimmt lange halten. Blöd ist das jetzt mit der Wurzelbehandlung.

9 behandelte Zähne ist noch nichts schlimmes.

Was wurde mit deinem Wurzelbehandelten Zahn gemacht? Hast Du da auch eine Amalgamfüllung drinnen oder wurde der überkront?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Lallellollul
12.10.2016, 22:58

Ne ich hab mir eine Amalgamfüllung machen lassen,weil ich die Krone zu teuer finde..und mein Zahnarzt meinte eine Füllung würde reichen

1

Schlecht geputzte Zähne = Beläge = Bakterien = Säure, die den Kalk in der äusseren Schicht des Zahnes auflöst = Karies. Bakterien kommen in den Zahn = tiefere Karies. Karies kommt in die Nähe vom Nerv = Zahnschmerzen. Ich bin 66 und habe 3 kleine Kunststofffüllungen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Lallellollul
25.09.2016, 18:36

Also ich putze bis zu 3x täglich!

0

Ich kann auch nur Amalgam empfehlen.Hab bis hetzt auch Amalgam.Leider habe ich auch einige Füllungen.Der Zahnarzt ist schon wie mein zweites Zuhause.Ich hab 11 Füllungen alle in den Backenzähnen.Also 9 sind weniger als 11.Also dementsprechend finde ich 9 noch ganz okay.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

je länger ein gebiss kariesfrei ist, desto besser ... dennoch kommt es eben vor - aufgrund unserer lebensgewohnheiten - dass sich karies bildet ...

karies tut erst dann weh, wenn der zahnnerv erreicht ist ... deine "löcher" sind also schon etwas länger da und die karies hat sich nun richtig weit durchgefressen. was dich natürlich dabei entlarvt, dass du schon länger nicht mehr beim zahnarzt warst ...

jeder mensch ist unterschiedlich anfällig für karies ... 9 füllungen ... da wäre interessant zu wissen, wie alt du bist, ob m oder w ... dann könnte man daraus mehr "erkenntnisse" schließen ...

ich selber habe auch einige zahnfüllungen ... sowohl amalgam wie auch composit ... muss aber sagen, dass ich amalgam bevorzuge, weil es langlebiger ist ... die composit-füllungen bei mir haben alle schon nach kurzer zeit die typischen randspalten bekommen ... schade um das geld.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Lallellollul
26.09.2016, 15:28

Ich bin weiblich und Mitte 20.

Ja auch all meine Füllungen sind jetzt Amalgam.Ich hatte erst Kunststoff doch auch hier bekam ich Karies drunter deswegen hab ich mir bei den restlichen auch amalgam geben lassen.Bin auch froh drum,sonst hätte ich einige 100€ umsonst  bezahlt.Also Amalgam ist meiner Meinung nach das Beste Material.

Und ja da hast du recht dass ich länger nicht beim Za war.Man vergisst es oder man schiebt es immer weiter heraus.

0

Ich persönlich habe keine Löcher oder Füllungen. Ich weiß nicht, ob manche Menschen einfach eher zu Karies etc neigen. Aber sollte das ein andauerndes Problem sein, vielleicht liegt es an der Ernährung? Oder die fehlen vllt Bakterien, die im Mundraum "die Lage" regulieren und Schädliches zersetzen? 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von mariontheresa
25.09.2016, 18:38

Kein Mensch neigt zu Karies. Einfach nach jeder Mahlzeit RICHTIG die Zähne putzen. Im Mund gibt es keine Bakterien, die Schädliches zersetzen. Nur Bakterien, die Zucker in Säure umwandeln.

0

Also ich habe mittlerweile 8 Füllungen. Bei mir sind die alle silber und halten sehr gut 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Lallellollul
29.09.2016, 14:13

Ja meinen anderen sind alle Silber.Auch wenns nicht besonders schön aussieht halten sie besser als die weißen.

0
Kommentar von jersey80
02.10.2016, 11:01

amalgam ist im seitenzahnbereich nur von gold schlagbar ... ansonsten bleibt es die nr. 1

gute wahl!! :-)

0

Ich habe gar keine.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?