Zu viele Packungen bekommen, was nun?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Da es sich offensichtlich um ein Versehen handelt u. du ein ehrlicher Mensch bist, wovon ich ausgehe, dann kläre den Irrtum auf!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Apotheker wollte dir bestimmt eine Bündelpackung mit 6 Einmonatspackungen geben und hat die falschen erwischt. Da es vermutlich ein Privatrezept war, (du schreibst ja, du hättest sie selbst bezahlt...)

Es wäre aber nur fair, dich zu melden und die Packungen zurück zu bringen. Wenn du in einer ähnlichen Situation wärst, würdest du dich sicher auch freuen, wenn dein Fehler nicht ausgenutzt wird. Man bekommt immer das zurück, was man in die Welt hinaus gibt (nur mal so zum nachdenken).

Bestimmt werden sie sich irgendwie erkenntlich zeigen, vielleicht mit einem Gutschein oder so. Wenn sie dich einfach abspeisen wollen, würde ich auf den Finderlohn verweisen. Das sind glaub ich 20 %, also 11,08 €. Nur zur Orientierung. Es gäbe dann auch noch andere Druckmittel, aber ich würde es zuerst auf die nette Tour versuchen.

Schreib mal was bei raus gekommen ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich würde es in der Apotheke sagen, schließlich gehst du ja wieder mal hin.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn Du sie bezahlt hast, ist alles o.k.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Julija123 03.11.2015, 18:02

Ja habe sie bezahlt aber eben nur den Preis für 2 Packungen, also 27,70€

0
Akka2323 03.11.2015, 18:02

Wenn Du kein schlechtes Gewissen haben willst, geh hin und gib die überzähligen zurück.

4

Hallo

Wie alt bist Du? Ich kann mich den anderen nur anschließen.

zurückgeben!!!!!

Das gehört sich einfach nicht.

Gruß

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?