Zu viele falsche Freunde?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Eig sollte man meinen, dass andere auch für ein da sind, wenn man immer nett ist und Leuten hilft, aber das ist nicht der Fall, wie ich es bis jetzt erlebt habe. Ein A**ch zu sein bringt ein aber auch nichts wirklich. So eine goldene Mitte ist evtl das Richtige, aber das kann ich nicht mit Sicherheit sagen, da ich selbst noch ein Weg suche wie es richtig ist, bzw damit man nicht mehr von anderen verletzt wird.

Da ihr noch recht jung seid, denek ich mal, dass deine Freundin sich durch die Pubertät ändert und deswegen so ist. Vllt lässt es nach der Pubertät nach. Ich war mit 15 auch nicht sonderlich reif, eher dumm, wenn ich so zurückdenke

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hat deine "Beste Freundin" nur mit dir keinen guten Kontakt mehr , oder generell zu andern? Wenn es generell ist , dann sprich sie drauf an und frag was sie bedrückt. Ich kann dir da leider auch nicht so gut helfen :/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von sophieee256
07.05.2016, 15:52

Naja eigentlich ist sie ein mensch der eher nie was vor hat und immer alleine im zimmer hockt da sie generell nie Lust auf irgendwas hat und das regt mich auch auf

0

Andere Mädchen in der Schule kennenlernen und mit denen unterhalten :) Da du ein offener Mensch bist hast du gute Chancen. Bis dahin musst du wohl alleine in dein Zimmer hocken... Was gar nicht schlimm ist...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?