Zu viele Antikörper im Blut was heißt das?

4 Antworten

Antikörper gegen welche Erkrankung denn? die werden nämlich speziell gegen jeden Erreger gebildet. Ein hoher Antikörper-Titer kann bedeuten, man hat diese spezielle Erkrankung gerade durchgemacht oder ist dagegen geimpft worden.

Frag doch mal den Arzt, der wird das genau erklären können.

Was für Antikörper? Geht es etwas genauer? Oder war das nur die Erklärung für "Doofe", weil der Arzt nicht in der Lage war Dir richtig zu erklären worum es geht, weil er nur Fachchinesisch sprechen kann?

ich hatte eine entzündung im hals

0
@AnimalJulia

Etwas ganz normales also. Immer wenn der Körper gegen Keime kämpfen muss, tut er das, indem er die Abwehr verstärkt. Es waren also viele Antikörper, mehr als normal, aber die waren erforderlich. Solange er das kann, ist das System intakt, das Abwehrsystem funktioniert. Ist der Körper nicht in der Lage gegen Keime zu kämpfen, dann können schon einfach Erkältungen große Folgen haben. So ist das z.B. bei Menschen während einer Chemotherapie. Was Du hattest, ist etwas Alltägliches. Ich wundere mich, dass Du nicht den Arzt sofort gefragt hast. Noch mehr wundere ich mich, warum das Testergebniss erst nach 1,5 Wochen da war. Sicher war es schon am nächsten Tag da, nur Dir wurde es erst bei Deinem nächsten Arztbesuch 1,5 Wochen später oder auf Deine Anfrage am Telefon mitgeteilt. War es so? Wäre etwas gewesen, was sofort behandelt hätte werden müssen, hätte sich der Arzt schon gemeldet. Wenn es mir nicht gut ginge würde ich allerdings nochmal nachfragen.

0

Dass dein Immunsystem gerade auf Hochtouren läuft. Offenbar hattest du zu diesem Zeitpunkt gerade eine Infektion, gegen die dein Körper Antikörper gebildet hat.

Was möchtest Du wissen?