Zu viel Wasser, psychisch?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Das ist supernett, dass du dich so um deine Freundin kümmerst. Allerdings ist das für Außenstehende wirklich schwer zu beurteilen. Als richtige Freundin würde ich dir vorschlagen, mit ihr zu sprechen und sie dann zu schnappen und mit ihr zum Arzt zu gehen! :-) Mach ihr deutlich, wie sehr du dir Sorgen machst!

Viel Glück...

Jessik1994 27.10.2012, 22:29

ja sie ist meine beste... und sie hat aufgehört mit mir so über dinge zu sprechen bzw nur belanglose dinge... sie vermisst ihr was sie sonennt "zuhause" (Neuseeland)

0

Wenn sie kein Diabetis hat, trinkt sie auf jeden Fall viel zu viel. Sie sollte nur trinken, wenn sie ein Durstgefuehl spuert. Sie schwemmt wichige Mineralstoffe aus ihrem Koerper und kann dann erstlich krank werden. Sie kann sich ja mal mit einem Teststreifen auf Zucker testen oder in der Apotheke eine Blutzucker Test machen. Auf jeden Fall bleibt an der Sache dran. Natuerlich musst du ihren Entscheidungen respektieren, aber du kannst sie auch vor einem Koma bewahren. Viel Glueck

Also das kann natürlich auch psychische Gründe haben, aber es hört sich nach Diabetes an. Ich würde sie mal sie darauf ansprechen und zum Arzt gehen, der stellt dann fest ob es was psychisches oder körperliches ist.

ohhhh zu viel wasser un dann noch fst 6 lieter.,das kann ganz schlimm ausgehen . denn durch dei große wassermenge weren alle mineralien so stark verdünnt , das ein großer mangel auftritt. sie soll das sofort lassen , sie kann daran sterben !! . das ist kein witz. natürlich ist so eine große wasseraufnahme psychisch bedingt. sie möchte damit pfunde verlieren ich denke sie wird auch kaum noch was essen ,auch wenn du das so empfindest. zu hause ohe aufsicht wird sie nichts mehr essen ,um abzunehmen. sie bedarf dringend ärtztlicher hilfe.

Hallo Jessik1994,

es kann ja auch sein, dass sie so viel trinkt, weil es für das Abnehmen ziemlich wichtig ist viel zu trinken?

Menschen, die zum Beispiel Diabetes haben sind dadurch sehr durstig und trinken meist mehr als andere (weis ja nicht, ob sie Diabetes hat).

Vielleicht isst sie auch zu wenig und will den Hunger weg trinken (kenne ich von mir, ich mach auch gerade eine Diät und trinke mir öfters den Hunger weg)

es ist psysiologisch, nicht psychisch. dass mit viel wasser trinken um abzunehmen ist ein nonsens hoch drei: unser körper besteht aus über 60% wasser, das hat seinen grund und muss nicht noch mehr. deine freundin will abnehmen, deswegen trinkt sie soviel und wahrscheinlich nach der schule kaum was essen, sonst würde ihr nicht schwindlig werden. also hat sie mit dem um sich greifenden schlankheitswahn zu tun. frag sie mal ob sie weisst, dass drei liter wasser gleich drei kg mehr gewicht bedeuten.

taigafee 28.10.2012, 05:10

psysiologisch

du meinst wohl physiologisch. aus der frage wird aber klar, dass psychisch gemeint ist. auch steht da, dass die freundin nicht hungert.

0

Kann auch Diabetes sein, sie sollte mal zum Arzt gehen.

Was möchtest Du wissen?