zu viel Vitamin D?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Bei normalgewichtigen Menschen mit normaler Ernährung sind täglich 1000 iE Vitamin D genug, da kann kein Mangel enstehen, und auch keine Überdosierung. wenn du einen Tag oder zwei Tage mal keine Vitamintablette einnimmst, wird sich der D3 Spiegel im Blut nicht groß verändern. Merkbare Erscheinungen kann es dadurch nicht geben. Dein Zittern oder andere körperliche Veränderungen kommen nicht vom Vitamin D.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vitamin D erhöht gleichzeitig die Aufnahme von Calcium - Calcium verdrängt Magnesium. Mg-Mangel führt zu Übererregung der Nerven - bemerkbar durch innere Unruhe oder Zittern. Kannst schnell und problemlos z.B. mit einer Mg-Brausetablette testen - Mg wirkt schon nach 15 Minuten - bei Mg-Mangel als Ursache sollte Problem danach verschwunden sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die von Dir genannte Menge ist nicht zu hoch, und man zittert auch nicht , wenn man mal was nicht nimmt. Du solltest aber Deinen Vitamin D-Spiegel ärztlich kontrollieren lassen und danach mit dem Arzt festlegen ,ob und wieviel Vitamin D  Du brauchst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Man muss keine Vitamin D Tabletten nehmen, in die sonne gehen oder einfach nach draußen reicht völlig. Der Körper produziert Vitamin D selber.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zu viel ist es nicht wie schon erwähnt musst du Magnesium zu führen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?