Zu viel stress und druck...

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Sprich unbedingt mit einem Erwachsenen deines Vertrauens über deine Befindlichkeit. Das hört sich nach nahendem Burn-out an, also Depressionen infolge von Überlastung. Der Erwachsene, dem du dich anvertrauen kannst, sollte versuchen, mit deinem Vater zu sprechen. Zuviel Druck macht keine guten Zensuren, sondern unglückliche Kinder. Das wird dein Vater gar nicht beabsichtigen. Er soll sich erkundigen, wie er dir das Lernen wieder schmackhaft machen kann, denn eigentlich soll Lernen keine Belastung sein, sondern dir die Welt erklären und eröffnen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LonelySweetGirl
29.11.2013, 15:24

Ich mag eig. lernen....ich bin allg. eine sehr interessierte Person, nur das Problem ist, dass ich einfach viel zu viel lernen muss. Z.B. hatte ich vorgestern in der 1. Stunde chemietest. In der zweiten Physik schriftliche Wiederholung. In der 4. hatte ich eine mündliche Wiederholung in Mathe. (Die anderen Wiederholungen will ich gar nicht aufzählen....) Gestern hatte ich Referat in englisch und Deutschschularbeit. Am Montag habe ich Musiktest. Und am Mittwoch Matheschularbeit. Die restlichen Wiederholungen will ich eig. nicht einmal erwähnen... Und genau das belastet mich so sehr... Ich muss so viel lernen...

0

red mal mit deinem Vater darüber, er kann dich schließlich nicht zwingen etwas zu werden was du nicht möchtest. Es ist dein Leben. Guten Noten sind wichtig, aber setz dich nicht selber unter Druck, man kann nicht perfekt sein, du musst dir auch mal Zeit für dich nehmen, mal ein Bad in Ruhe gönnen, mal zum Sport gehen oder mit einer Freundin treffen, plan dir solche Sachen in deine Woche ein, dann kannst du auch mal entspannen.

Es ist sicher nur eine anstrengende Phase, das legt sich wieder, bald hast du Urlaub und kannst dich bisschen ausruhen. Mach dir nicht zu viel Gedanken und Sorgen. Sprich mit deiner Familie, bitte um ein bisschen Hilfe und Unterstützung und Verständnis dass du beruflich das machen willst was du eben willst!

Der Sinn des Lebens?! Das muss sich schon jeder selber beantworten, da gibt es keine universelle Antwort....

Alles Gute.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich schliesse mich Schuhu an. Rede unbedingt über dein Problem, denn nur so kannst du es lösen.

Und was das viele Lernen anbelangt - es wird in den Schulen leider wirklich viel Druck und Stress ausgeübt, sodass man nur noch hinter den Büchern sitzt. Du solltest dir auf jeden Fall einen Ausgleich zum Lernen suchen. Das heisst erstens: plane dir immer wieder Pausen ein. Nach jeder Stunde solltest du etwa fünfzehn Minuten durchatmen und abschalten dürfen. Pausen fördern das produktive Arbeiten. Zweitens, plane dir immer einen Zeitraum ein, den du nicht mit Schulzeug verbringen musst, sondern deine eigenen Interessen im Vordergrund stehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Immer wenn du z. B. lernen sollst, sing dabei - das macht glücklich!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?