Zu viel Sport zu wenig Freizeit?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Hallo! Jeder muss selbst entscheiden welche Prioritäten er setzt. Ich habe in Deinem Alter mehr Zeit beim Sport als in der Schule verbracht.


Und dann würd ich noch gern ins Fittness Studio gehen Muskeln aufbauen

Zumindest da kannst Du etwas Zeit sparen. Ein intensives Krafttraining  im . Studio ist mit mit 15 noch etwas früh und auch für den Fußball nicht gut.

Da etwas zuhause tun ist besser und spart Zeit.

Ich wünsche Dir viel Glück und Erfolg.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie schon geschrieben wurde: Das Krafttraining kannst du dir sparen. Soll ja nicht gut sein wenn man zu jung ist. An deiner Stelle würde ich das Zeitungsaustragen kündigen wenn es dich finanziell nicht belastet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Deine Probleme will ich haben... :o
Naja du musst das für dich selbst entscheiden. Alles geht wohl nicht. Aber ich würd zusätzlich zum fußball maximal eine weiter Sportart/Fitnessstudio machen. Denn dein Körper muss sich ja auch erholen. Und Zeitung austragen bzw. Ein freier Tag wird dir auch gut tun denke ich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Setz deine eigenen Prioritäten, da kann dir keiner zwischenreden.

Du kannst auch zuhause mit 2 Hanteln oder deinem Eigengewicht arbeiten, google ist dein freund

Und wenn du das Gefühl hast, dass dir etwas Zeit raubt, anstatt für Spaß zu sorgen, eliminier es aus deinem Leben,

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Und was willst du nun wirklich?

DU bestimmst, was DU willst!

Möchtest du etwa die Meinung wildfremder Personen , hier in diesem Forum, über deine Eigene, oder der deiner Eltern stellen?

Ich glaube nicht!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Montex 14.11.2016, 23:14

ich glaub schon ;# Sonst würd ich nicht fragen.

0
BleibMensch 14.11.2016, 23:16
@Montex

weist du eigentlich, wer sich hinter diesen Nicks`hier wirklich verbirgt?

Ok, sei so naiv und höre auf uns und mache es!

Ich habe dir ja schon Tipps gegeben ;-)

0
Montex 14.11.2016, 23:23

Leider Nein wenn du jetzt ein bedeutender Kampsportler bist oder so weis ich nicht sorry. :D

0
BleibMensch 14.11.2016, 23:27
@Montex

Ich bin zwar Kampfsportler und Einzelkämpfer, aber ich habe niemals an meiner Selbsteinschätzung, an meinem Selbstwertgefühl gezweifelt, im Gegenteil!

Vielleicht bist du ja noch zu jung dazu....

0

Hallo,

bei so viel Sport sollte man vorsichtig sein. Das findet der Körper nicht bei jedem so toll.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Montex 14.11.2016, 23:11

Bis jetzt spiel ich auch nur vier mal die Woche fußball aber ich bin halt mal mega sport begeistert und will halt ein bisschen mehr aber weis nicht wie. lg Montex

0
CountDracula 14.11.2016, 23:22
@Montex

Vielleicht kannst Du das Fitnessstudio durch Bodyweight Training ersetzen. Das kannst Du überall machen, wo Du gerade bist, und preisgünstiger ist es sowieso.

0

Kickboxen hat nichts mit selbstverteidigung zutun.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Montex 14.11.2016, 23:21

Wenn du Kickboxen kannst dann kannst du dich selbstverteidigen und des hat auserdem nichts mit meiner frage zu tun:(

0
ertikulix 14.11.2016, 23:27
@Montex

Nein, sorry. Aber Straßenkampf und den Tanz den die da verantstalten sind so unterschiedlich wie tag und nacht. Ich bin auch kickboxerin und unser Verein besteht aus 75% Mädchen. ich mach das auch nur über den Winter zum fit halten.

0
Montex 15.11.2016, 06:15

Wie oft Trainierst du?

0
ertikulix 17.11.2016, 01:38
@Montex

2-3 mal die woche. 2 mal mindestens. Und nicht am wochenende :)

0

Was möchtest Du wissen?