zu viel Schlaf, was tun?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Bin 18 und hab das auch.... Ich achte darauf das ich nur 8-9 stunden schlafe. Daran gewöhnt sich mein Körper und nutzt die zeit viel mehr für den Tiefschlaf. Sport (augenverdrehten) soll auch helfen das man sich fiter fühlt. Und am Morgen nach dem Aufstehen irgendwas machen mit Bewegung (Hund gassigehen, aufräumen.....) Das bringt den Körper in Schwung und hat keinen verlangen wider sich ins Bett zu kuscheln. TV-schauen am Morgen ist was was man nicht machen soll. Aber am Wochenende halte ich mich nie daran ^^Ich fahre jeden morgen mit dem Velo zur Arbeit, wen ich ankommen bin ich schon topfit!

Hallo :) Geh damit lieber mal zum Arzt würde ich sagen. Da kann dir geholfen werden. Woran das liegen könnte weiß ich nicht genau. Ich weiß nur, dass ich seit ich 12 bin sehr wenig schlafe, wegen einem Mangel an Melatonin, einem Hormon, das fürs Schlafen und den Tag-Nacht-Rhytmus zuständig ist. Ich bekam es damals in Tablettenform. Wenn du zu viel schläfst - kann es dann nicht sein, dass du zu viel des Guten hast? Keine Ahnung, ist das, was mir spontan dazu einfällt. Du könntest auch versuchen, das wenigere Schlafen anzutrainieren, stell dir einen Wecker und geh morgens mal joggen oder sowas, dann bist du richtig wach. ;) einen Versuch wäre es doch wert. Ich hoffe ich konnte helfen, lg, Vera.

Supradin ist super! Jeden morgen eine Tablette, nach 5-6 Tagen merkst du das du am Abend noch Energie hast und Motivation.... Aber auf Dauer halt nicht super...

Was möchtest Du wissen?