Zu viel Ohrenschmalz..soll ich zum Arzt gehen?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Du kannst zum HNO Arzt, kannst aber auch in der Apotheke ein Mittel holen, mit dem Du den Schmalz lösen und rausspülen kannst.

Eine Überweisung wäre ratsam, da Du ansonsten beim HNO-Arzt noch mal 10€ extra zahlen musst.

Versuche es doch vorerst mal mit einer Ohrspülung, die man in der Apotheke bekommt. Sollten sich danach keine Verbesserungen einklingen, kannst Du mal zum Arzt gehen.

ohrenschmal ist eigentlich gut, denn er säubert die ohren. vielleicht war dein eines ohr ja besonders dreckig. zum arzt würde ich deswegen nicht gleich gehen, erst wenn es probleme, wie zB schmerzen verursacht

Du könntest auch noch ein wenig warten und zu St. Martin Schmalzbroe verkaufen...

Die Wattestäbchenmethode ist Käse, man soll das Ohrenschmalz auf jeden Fall beim Arzt entfernen lassen.

Was möchtest Du wissen?