Zu viel Öl im Motor, schon 2000km seit dem gefahren, schäden?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Was hat die Batterie mit dem Ölstand zu tun?

Unklar ist leider ebenso, welchen Ölstand der Motor nach dem Auffüllen vor 2 Monaten hatte? Da du das anscheinend nicht weisst, kannst du den ADAC für die jetzige Situation nicht verantwortlich machen.

Vielleicht fährst du nur Kurzstrecke und es sammelt sich immer mehr Kondenswasser im Öl?

Wenn der Ölstand zu hoch ist, kann die Kurbelwelle das Öl schaumig schlagen, wodruch der Öldruck zudsammenbricht. Bei welchem Ölstand das passiert, und ob es bei dir überhaupt einen Schaden (= erhöhter Verschleiss) gegeben hat, kann man nicht sagen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn das Öl im LAufe der zeit mehr statt weniger wird, kommt vielleicht unverbrannter Kraftstoff oder kühlwasser rein. Das wäre dann nicht gut. Also Ölstand regulieren und witerbeobachten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Katalysator kann schaden nehmen, da das zusätzliche öl aufgewirbelt und nur schlecht verbrannt wird. bitte Ölstand anpassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Passiert nichts,ausser das eventuell das Öl durch die Dichtungsringe rausgedrückt wird,

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?