Zu viel ÖL aufgefüllt?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Solange es nicht über max ist passt alles. Sonst muss abgepumt werden

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn der Ölstand noch unter der "Max-Grenze" ist, dann ist alles in Ordnung und du musst dir keine Sorgen machen. Die Grenze wurde für kaltes Öl ausgelegt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich bin kein Mechaniker, aber glaube nicht dass das dramatisch ist, solange der Ölstand (kalt) nicht über Max ist. Wenn du auf nummer sicher gehen willst nimm doch nen Schlauch und saug wieder n bisschen was raus. Da ist noch nicht gleich n ganzer Ölwechsel notwendig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hi,

Nein, wenn das kalte Öl auf max steht, läuft auch kein heißes Öl aus!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Naja du kannst auch einfach etwas ÖL rauslassen, wenn man die Möglichkeit dazu hat. ich mache meine Ausbildung zum KFZ M. seit 4 Monaten jetzt und bei einem Ölwechsel sind 50% der Autos danach bis zu MAX gefüllt da es so vorgeschrieben ist und andere nur bis zur Mitte zwischen Min und Max. Also sollte das noch gehen. Max heißt auch Max und nicht zu viel:P

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von BeaHug
02.01.2016, 00:02

Habe aber hohen öl verlust ,das heißt ,wenn isch Motor anmache ,fängt es schon an zu laufen

0

Wenn der Pegelstand bis kurz vor Max geht ist es noch in Ordnung.

Maximale Füllmenge zeigt es an.

Jetzt aber nichts mehr nachkippen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nächste Werkstatt aufsuchen u ein wenig ablassen. Ist in 5 min erledigt. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?