Zu viel Nitrat im Aquarium

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hallo,

  • du solltest weniger füttern, sprich, weniger Nährstoffeintrag ins AQ einbringen

  • viele schnellwachsende Pflanzen verbrauchen viel Nitrat (allerdings nur dann, wenn es auch ausreichend Phosphat im richtigen Verhältnis gibt)

  • Teichlinsen verbrauchen Unmengen von Nitrat

  • viele großzügige regelmäßige Teilwasserwechsel verringern die Nitratkonzentration (wenn nicht schon das Leitungswasser über eine hohe Nitratkonzentration verfügt)

  • Fischbestand überprüfen - zumeist ist ein AQ völlig überbesetzt und dadurch entstehen eben viel zu viele Schadstoffe

  • chemische Mittel sind immer kontraproduktiv, da diese zwar die Wirkung beseitigen, aber nicht die Ursache. Außerdem greifen diese Mittel völlig unberechenbar in den biologischen Kreislauf des AQ ein - und der sollte eigentlich von alleine funktionieren, sonst stimmt etwas grundlegend nicht im AQ

Gutes Gelingen

Daniela

Hallo TimLeissner,

weil ich heute schon für meinen Filter neue materialien gekauft habe.

Ich hoffe, Du machst nicht den Fehler, das "Innenleben" Deines Filters komplett zu erneuern, denn dann ist die Katastrophe vorprogrammiert!

Alles andere, hat Daniela bereits völlig richtig geschrieben!

MfG

norina

Einfach mehr Pflanzen die schnell wachsen (z.B. Wasserpest). Auch andere Pflanzen die ein natürliches Hellgrün ausstrahlen wachsen in der Regel schnell.

Pflanzenteile in dein AQ ein und die werden dein Nitrat wegsaugen!

MfG Freak

Wollte nichts kaufen weil ich heute schon für meinen Filter neue materialien gekauft habe.

Was möchtest Du wissen?