Zu viel Masturbation, wenig Fruchtbarkeit?!?!?

19 Antworten

Glaub solchen Unsinn nicht. Masturbation ist weder schädlich noch verhindert sie, dass du später gesunde Kinder bekommen kannst. Im Gegenteil: Masturbation ist sogar sehr gesund, vor allem, wenn sie regelmäßig gemacht wird. Sie entspannt, baut Stress ab, setzt Glückshormone frei und trägt zum allgemeinen Wohlbefinden bei. Es ist auch unerheblich wie oft du das machst. Es schadet dir in keiner Weise. Du kannst es ohne Sorgen und Bedenken machen so oft du dazu Lust hast. Für viele Menschen ist es zur Normalität geworden und gehört zum Leben dazu wie essen, trinken und schlafen, denn das braucht der Körper auch für die Gesunderhaltung.

Das ist nicht richtig. Deine Fruchtbarkeit hat ganz und gar nichts damit zu tun ob du masturbierst oder nicht, da du beim Sex auch zum Orgasmuss kommst und du trotzdem nicht unfruchtbar wirst. Also keine Panik und viel Spaß weiterhin :D

Klar, doch. Danach fallen noch die Finger ab. Anscheinend wohl nicht aufgeklärt worden oder nur unzureichend.

Kann sich das Verlangen nach Sex noch verstärken, wenn man regelmäßig Sex bekommt?

Hallo. Ich bin 23 Jahre und männlich.

Durchschnittlich masturbiere ich 2-4 mal am Tag.

Ein 18 jähriges Mädchen meinte dass sie ihr leben geniesst und sie mich unattraktiv findet . Sie sagte das ssie als Rekord ganze 16 mal Sex hatte an EINEM TAG !!!

Kann das wahr sein ??? Denn wenn ich masturbiert habe, benötige ich 20-60 Minuten bis ich überhaupt wieder masturbieren kann ?

...zur Frage

Masturbieren meine Klassenkameraden 😂?

Hi ich bin Steffi, 13 Jahre alt (geworden) . Ich gehe jetzt in die siebte Klasse, und okay, es ist voll peinlich, aber ich masturbiere halt schon (ist das zu früh mit 13?) meine Klasse ist nicht relativ groß, und ich glaube immer, ich bin die einzige, die masturbiert... Ich kann mir das bei den anderen immer nicht ganz so vorstellen.... ☹️ Denkt ihr, dass die anderen (zwölf und dreizehn) sowas auch schon tun, oder ist das zu früh? Meine Oma (die weiß nicht, dass ich masturbiere) hat mal mit mir über das Thema Sexualität geschrieben und sie meinte, es wäre sehr schweinisch wenn man masturbiert, und die Kinder, die sowas machen und erst 12 sind, haben einen unterentwickelten Verstand... Jetzt fühl ich mich ganz schlecht. Was jetzt?

...zur Frage

Nach masturbation , ziehen neben dem linken hoden

Hallo zusammen , am samstag hatte ich masturbiert und später bekam ich ein ziehen in der linken hodenleiste . Neben dem hoden fühl ich eine art knorpel , dies schmerzt und zieht bis zum unterbauch , was könnte es sein und was soll ich tun ?

...zur Frage

Blut beim Mastubieren(M, Jungfrau)?

Gestern habe ich mastrubiert und gerade als es richtig geil wurde, kam eine komplett durchsichtige Flüssigkeit raus. In dieser Flüssigkeit befand sich eine andere, rote Flüssigkeit (Ich vermute Blut). Was ist das? Ist das schlimm?

...zur Frage

Warum brennt das Pinkeln nach dem Masturbieren?

Hallo! ich hatte jetzt schon öfters ein starkes Brennen beim Pinkeln, welches nur kommt wenn masturbiert habe.. ich wahr schon beim Urologen und Hausarzt aber die konnten beide nichts feststellen..

Woran könnte das denn liegen? ich bin 14 und männlich.

...zur Frage

Wird man männlicher bei viel Masturbation?

Hallo Leute, mir ist die Frage heute so eingefallen.

Wenn man sich regelmäßig und täglich masturbiert und zum Orgasm** kommt oder jeden Tag mit seiner Freundin schläft, dann schüttet ja der Körper bei "jeden Mal" Testosteron aus.

Und das soll ja eigentlich dafür das sein, dass man männlicher wird (also männliches kantiges Gesicht, etc..).

Ist das wahr oder sind meine Überlegungen falsch?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?