zu viel kalium = natrium mangel?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Ich versuche mal eine Erklärung am Beispiel an einer Herzmuskelzelle. In der Zelle sind mehr KaliumIonen und im Verhältniss dazu weniger NatriumIonen. Außerhalb der Herzmuskelzelle ist es genau anders herum. Nur so kann durch den Ionenaustausch die Erregung an der Herzmuskelzelle stattfinden. Das gleiche Prinzip findest Du auch in anderen Körperzellen (Muskelzellen, Nervenzellen). Das ist auch der Grund warum ein plötzlicher schneller Anstieg von Kalium im extrazellulären Raum (im Blutserum zum Beispiel) so gefährlich ist. Natrium und Kalium stehen in einem gewissen Konzentrationsverhältnis zueinander der sich nicht zu sehr verschieben darf, damit es nicht zu Störungen im System kommt. Bei zuviel Natrium kommt es aber nicht zwangsläufig zum zu wenig Natrium oder umgekehrt....

Das ganze ist jetzt vereinfacht dargestellt....

LA

Diesen Beitrag melden

Was möchtest Du wissen?