Zu viel Kaffee Konsum wegen dem Nichtrauchen HILFE!?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Vorab finde ich es gut, das du es Versuchst duchzuziehen.

Ich denke solange du nur mit dem Cafe versuchst einen ausgleich zum entzug zu finden ist die Menge ok, solange es nicht mehr wird. Nach kurtzer Zeit geföhnt sich der Körper ans Koffein, das verleitet dich eventuell dazu mehr zu trinken, darauf soltest du achten. Außerdem macht cafe auch süchtig, wenn auch nicht so stark.

Farzit: Wenn der erhöte Kaffe konsum sich nicht noch mehr ausweitet und du keine Schlalfprobleme bekommst dann ist das auf krutzer sicht nicht wirklich problematisch. Nach der Nikotin entwönung würde ich den konsum dann aber wieder zurückschrauben.

Danke das war echt hilfreich! :)

0

Ich halte das für keine gute Idee, ich vermute (so war das bei mir), dass Du früher® - also vor dem Rauchstop - zu dem Käffchen immer gemütlich eine geraucht hast.

Das ist eine Angewohnheit, die bei Dir bei jedem Kaffee jetzt wieder die Lust nach einer Kippe aufkommen lässt.

Deshalb wäre es gut, wenn Du für eine Weile (2-3 Wochen) auch auf das Kaffetrinken verzichtest und stattdessen nur Wasser trinkst. Damit vermeidest Du auch das Zunehmen wegen der Capuccino-Milch. In ein paar Tagen wirst Du auch merken, dass fast jedes Essen plötzlich viel besser riecht und schmeckt. Wenn Du dem nachgibst, solltest Du mit einer sportlichen Betätigung beginnen.

Im Gegenteil, während dem rauchen hab ich so gut fast nie ein Kaffee getrunken wenn dann nur ein Energy Drink. Bei Wasser und Tee hab ich keinen reiz die Finger von den Kippen wegzulassen, ich habe das Gefühl und die Einstellung meine Nikotinsucht mit einer anderen Harmloseren Sucht zu bekämpfen..

0

Ich habe meine Nikotinsucht ebenfalls auf Kaffee verlagert.

Neueren Untersuchungen zufolge ist Kaffee nicht schädlich sondern einigermaßen gesund.

Ich wünsche dir weiterhin viel Erfolg.

Dankeschön :)

0

Das ist aber teuer..

0
@Venos

Ich dampfe nur Basis Liquid...,ca. 20€ die Halbliterflasche, ist billiger...

0

Hallo! Hört sich richtig gut an was da im Moment bei Dir passiert. Die Mengen Kaffee sind vermutlich nur vorübergehen und auch sonst nicht gefaährlich

Guten Rutsch.

Du trinkst also lieber Kaffee und verzichtest damit auf Kippen?

OK, dann eben 2 Tassen Kaffee am Tag, ist doch gesundheitlich noch vertretbar.

Kaffee ist sogar gesünder als Tabak, wenn man es in einer geringen Dosis einhält.

Dann nimm doch einfach mal Tee ;-)

Was möchtest Du wissen?