Zu viel Haare Waschen ungesund?

...komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Du solltest nicht alles Mögliche durcheinander verwenden, sondern ein Produkt bzw. Serie, die zu Deinem Haartyp passt.

Man sollte sich nicht jeden Tag die Haare waschen. Auf Dauer trocknet das Haare und Kopfhaut aus.

Maximal zwei Mal shampoonieren, danach noch eine Pflegespülung. Ein bis zwei Mal im Monat eine Haarkur.

Bei trockenem Haar kannst Du nach der Wäsche noch ein Haaröl verwenden.

 

edl36 05.08.2017, 20:38

Ich habe shampoo mit Olivenöl verwendet, also nicht dieses Silikonzeug von Shauma oder so.. & das shampoo habe ich mir auch ganz wenig in die Hand gemacht vllt waren das ganze 2 oder so 

0

Eigentlich ist es egal, wie oft und wie gründlich du dein Haare wäscht. Es schadet ihnen ja auch nicht ganz häufig ins Wasser zu gehen z. B. im Schwimmbad. Der Kopofhaut wird es weniger gefallen, hält sie aber durchaus mal aus.

Nur, Shampoos haben bestimmte Eigenschaften, z. B. gegen Spliss. Das wird dabei natürlich nicht mehr optimal genutzt.

Was den Haaren weniger gut tut ist, Hitze und Kämmen. Zu viel Föhnen und nasses Haar kämmen bekommt ihm gar nicht gut.

Ich habe kurze Haar und wasche sie täglich mit einem ph-neutralen Shampoo. Sowohl Haare als auch Kopfhaut bekommt das nicht schlecht.

Meine Tochter hat hüftlange Traumhaare. Schon wegen der Länge zögert sie das Waschen gerne raus. Sie nimmt dafür gerne dieses Shampoo:

https://spinnrad.de/de/Kosmetik-und-Schoenheitspflege/Pflege-von-Kopf-bis-Fuss/Haar/Niem-Shampoo-002214040.html

Also, häufiges Haarewaschen trocknet die Kopfhaut aus.

ABER nur, wenn man sie nicht fettet. Wenn du vorher eine dicke Ölkur gemacht hast, kann es sein, dass du mehrfach shamponieren musst, bis die ausgewaschen ist.

Wenn du ohne Grund nur heute viermal shamponiert hast, wird das auf Dauer die Haare und Kopfhaut nicht austrocknen, wenn du beide gut behandelst. 

Die Frage ist, warum hast du so intensiv gewaschen? Wurde irgendetwas nicht ausgewaschen?

Wenn du sonst keine Probleme mit den Haaren oder der Kopfhaut hast, kannst du gerne so weiterwaschen, nur vier Shampoos dürften auf Dauer etwas teuer werden. Wenn du Probleme in Form trockener Haare oder Kopfhautjucken bekommst, würde ich vor dem Waschen eine Ölkur machen oder zwischendurch mal mit verdünntem Shampoo waschen.

Grundsätzlich schadet es normalerweise nicht, etwas nur einmal zu machen in der Haut-/ Haarpflege, genauso wenig wie es auf Dauer hilft, etwas nur einmal zu machen. Langfristig sollte man herausfinden, was in welcher Häufigkeit hilft.

Zu trockenen Haaren ist zu sagen, dass einige Menschen diese besonders attraktiv finden. Wenn sie sonst keine Probleme wie Jucken bereiten, kannst du gerne so waschen, dass die Haare etwas austrocknen, wenn das für dich attraktiver ist.

Wenn du diesen Look nicht magst, öle vorher oder - mit sehr wenig Öl - hinterher, mache mal Haarkuren, verdünne hin und wieder das Shampoo.

edl36 06.08.2017, 13:09

Achso nein, also meine Haare waren sehr strapaziert und leicht gefettet, aber war jetzt nur das eine mal das ich da 3 shampoos verwendet habe beim waschen. Welches Ölkur empfiehlst  du mir? 

0

Ja, unter der Dusche sollte man die Haare auch nicht waschen. Es sei denn sie sind sehr kurz und man nimmt nur sehr, sehr wenig Shampoo. Ist nicht gut für die Haut.

also ein Shampoo reicht völlig! Nur wenn man stark schwitzt, sollte man die Haare täglich waschen, aber da reicht, genau wenn man sie alles zwei Tage wäscht, einmal shampoonieren. 

Außerdem sollte man immer wieder eine Haarkur- oder spülung verwenden. Am besten vom gleichen Hersteller. Ich verwende Produkte von Guhl und bin damit sehr zufrieden.

So reizt du deine Kopfhaut extrem, was zu Schuppen führen kann und zu trockenen Haaren und Spliss. 

LG

Es gibt viele Enzyme und Chemikalien in einer Shampoo die zum Harrausfall führen, also am besten jede zwei Tage einmal 

Zu oft Haare waschen ist nicht gut, das trocknet die Haare und Kopfhaut aus. Einmal reicht eigentlich, zweimal müsste auch noch in Ordnung sein, kommt darauf an, wieviel Shampoo du verwendest. Mehr aber nicht. Außerdem müssen sich die Haare an ein Shampoo gewöhnen, deshalb sollte man nicht ständig verschiedene benutzen. 

Danach eine Spülung benutzen und (je nachdem, wie trocken deine Haare sind) alle zwei bis drei Wochen eine Kur. :)

edl36 05.08.2017, 21:05

Wie gesagt ich habe wenig verwendet, so dass es sogar ganze 2 ergibt. 

0

ja, deine Kopfhaut leidet darunter

edl36 05.08.2017, 22:06

Meinst du jetzt wenn ich das öfters mache, oder sogar für das eine mal? 

0
educare 05.08.2017, 22:30
@edl36

ich meine jetzt und generell, nimm Kernseife und als Spülung Essigwasser, das ist schonend für die Kopfhaut und diese wird nicht mehr so viel Haarfett produzieren

1

4 Shampoos auf einmal ist unnötig , eins reicht auch ;)

edl36 05.08.2017, 20:35

In meiner Kindheit habe ich mit 2 Shampoos immer gewaschen aller höchstens 3 aber sehr selten

0
XC600 05.08.2017, 21:27
@edl36

und welchen Sinn macht das mehrere gleichzeitig zu verwenden ? erschließt sich mir irgendwie nicht wozu das gut sein soll..... viel hilft nicht immer viel ;)

0
edl36 05.08.2017, 22:05
@XC600

Ja da kannst du durchaus recht haben. Zu viel bringt auch nicht viel. Lieber man nimmt ganz wenig & ist mit dem froh was man da hat. 

0
edl36 05.08.2017, 22:10

Ich habe auch nur eine Shampoo Sorte verwendet das shampoonieren habe ich 3 mal gemacht nicht das Wechsel zwischen den shampoos

0

pro duschen 1x mit einem Shampoo reicht vollkommen aus.

Warum ??? 

Ich empfehle dir, deine haare nur jeden 2. Tag zu waschen

Was möchtest Du wissen?