Zu viel Geld für ein Tattoo?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Meine Einstellung dazu:

Wenn man sich ein großes Tattoo machen lässt wie du, ist es absolut vernünftig, lieber das Doppelte für einen Spitzentätowierer auszugeben, als für ein mittelmäßiges Tattoo die Hälfte zu bezahlen. Du musst das Tattoo dein Leben lang tragern und da stellt sich die Frage, ist es dir 1000,- extra wert, dass du Jahrzehnte Freude daran hast, weil es einfach nur geil geworden ist?

Um ein Auto hoher Qualität zu haben, z.B. Mercedes, geben die Leute locker ein paar 1000,- mehr aus, und haben doch nur ein paar Jahre was davon. Aber am Tattoo soll man 1000,- sparen? Das leuchtet mir nicht ein.

muss jeder für sich selbst entscheiden, bei dem Geld ist das Tattoo schon recht aufwendig. 

Hallo,
Wenn es eine gute Qualität hat kann sowas durchaus mal viel Geld kosten. Wenn es dir gefällt ist es das Geld auf jeden Fall wert😄

Entweder du willst es und kannst es dir leisten, oder du lässt es lieber bleiben. 

Du bekommst was du bezahlst.

(schau im Internet "es gibt immer einen der es billiger Macht")

Was bist du dir und das Tattoo wert? 

Wie toll soll es ausschauen?

Das ergibt den Preis.

(ich selbst würde nie den Preis mit den Tätowierer verhandeln, ich frage nicht einmal danach. Ich will gute Arbeit und die kostet was sie wert ist.)

Besser etwas mehr zahlen dafür aber ein gutes Tattoo bekommen, als wenig zahlen und es später bereuen gemacht zu haben. Aber wichtig ist das du dir einen guten Tattowierer suchst und dir auch paar Bilder von Tattos anguckst die er gestochen hat

slaughter996 02.04.2016, 01:11

Bin bei dem besten Studio das es in ö gibt :)

0

Ich würde es nicht einmal nehmen, wenn ich es geschenkt erhalten würde. Ich finde es auch sehr unangenehm, wenn mir in einem "normalen" Geschäft ein Verkäufer gegenübesteht, der ein Leichenteil auf den Oberarm tattowiert hat.

Zum Thema Tattoo und Beruf fand ich die folgende Ausführung sehr gut:

Ja oftmals ist es auch so, bei mir hat es auch mit einem piercing und
einem tattoo angefangen-mittlerweile bin ich auch ziemlich stark
tättoviert und auch nicht wenig gepierced, aber (kann jetzt nur aus
meiner Erfahrung sprechen) für mich hat das ehrlich gesagt nie große
Probleme bei der jobsuche dadurch gegeben, habe auch meine
bewerbungsfotos immer mit scmuck eingeschickt, da kann man dann auch
schonmal sicher sein das die die einen dann zum Vorstellungsgespräch
einladen damit dann soweit keine Probleme haben ;)
Ich meine in meinen Job (Friseur) ist das allerdings auch nicht so ein wahnsinnig großes Problem-in anderen Berufen natürlich schon und da ist es auf jedenfall ganz ganz wichtig das man bevor man mit dem körperschmuck eskaliert weiß wo es beruflich hingehen soll und ob es dann machbar ist oder nicht

Es kommt darauf an, ob es zum Beispiel der komplette Rücken ist oder nur so ein kleines Ding!

slaughter996 02.04.2016, 00:34

Es ist Mittel-groß in meinem Fall der halbe bis ganze Oberschenkel

0
fitnesshase 02.04.2016, 00:36

Es ist schon viel! Aber dafür hält es halt auch lebenslang, musst du entscheiden, wenn du bereit bist es zu zahlen und es dir wert ist! Kannst ja bei anderen tättowierern vergleichen

0

Hast du ein Foto? Wie groß soll es sein? Mit Farbe?

slaughter996 02.04.2016, 00:33

Ja mit Farbe
Halt  Ca mein ganzer (bis halber) Oberschenkel

0
DarksideUnicorn 02.04.2016, 00:34
@slaughter996

ich habe für ein 6,5 cm Tattoo schon 120 € bezahlt. So ein großes Sleeve hat seinen Preis, ich finde das nicht zu viel...man muss auf die Qualität und das Talent des Tättowierers achten, nicht auf den Preis :/

0

Du trägst es dein ganzes Leben mit dir rum. Wenn es das ist was du immer wolltest, sollte der Preis keine Rolle spielen.

lg



Was möchtest Du wissen?