Zu viel für Spiel ausgegeben?


12.12.2020, 23:40

"League of Legends" ist einfach nur der Name eines Spiels

9 Antworten

Ich weiß nicht, wie alt du bist und wieviel Geld dir zur Verfügung steht. Davon hängt für mich maßgeblich ab, ob es vertretbar ist oder nicht.

Ich persönlich gebe mehr als 1500 € pro Jahr für Hard- und Software aus. Ich bin aber auch jenseits der 40 und verdiene entsprechend viel.

Für einen Jugendlichen, der regelmäßig sein Taschengeld investiert, fände ich es zu viel. Für einen gesetzten Gamer mit regelmäßigem Einkommen absolut vertretbar.

Leider ersteres. Bin fast 19 und zocke wiegesagt schon seit 8 Jahren, also habe ich mit ungefähr 11 angefangen.

0

Naja 8 Jahre heißt im Jahr nicht ganz 200 Euro pro Jahr. Das ist für ein Hobby eines berufstätigen ok.

Du sagst allerdings, Du bist nicht ganz 19. Du hast wahrscheinlich nicht mit 10 Jahren 200 Euro im Jahr für ein Spiel ausgegeben, soviel Geld hat man in dem Alter selten. Wahrscheinlich hast du in den letzten zwei bis drei Jahren sehr hohe Beträge und dafür die Jahre davor deutlich weniger.

Und das finde ich bedenklich. Ich sehe die Gefahr, dass du nicht merkst, wie das Geld über den Tisch geht. Es sind üblicherweise alles kleine Beträge, die man online bezahlen kann.

Eine Möglichkeit könnte sein, bewusst Guthaben mit diesen Karten alle x Monate auszugeben und das Geld muss dann reichen. So als Limit.

Meiner Meinung nach Normal. Ich zocke auch sehr oft und geb an und zu Geld aus. Über paar Jahre ist das bei mir auch schon eine hohe Summe geworden. Wenns dein Hobby ist und es dir Spaß bringt dann gib weiter Geld aus, ist ja nicht schlimm für die Zufriedenheit etc Geld auszugeben.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Aus nicht-League Spieler-Sicht:

Ich bin vollkommen bei dir mit dem Satz "Ich bin jemand der gerne für etwas Geld ausgibt, was ihm Spaß macht."

Solange es dir persönlich spaß macht und du das Geld dafür hast ist das vollkommen in Ordnung.

Aus League Spieler-Sicht:

Ich spiele seit Season 1 und hab glaube max. 300€-500€ in das Game gesteckt.
Fande die meisten skins, außer auf meinen mains und auch da nicht für alle, recht unnötig.

Ist ja eben alles kosmetisch. Für etwas kosmetisches so viel ausgeben würde ich persönlich nicht mit "es macht mir Spaß, deshalb gebe ich dafür Geld aus" rechtfertigen.

Für mich ist da die Grenze bis 500 oder so, aber 1500 wären mir da eindeutig zu viel ^^.

Aber das ist nur meine Ansicht. Wenn du das Geld dafür hast dann spricht da nichts dagegen.

Das sind 187,5 Euro im Jahr. Das ist meiner Meinung nach sehr sehr viel. Wenn dir das Spiel Spaß macht, ist es okay es zu spielen, aber es ist gratis (oder war es noch als ich es damals gespielt habe) und Geld dafür auszugeben war keine Notwendigkeit.

Du solltest dir also überlegen was du von dem Geld das du investiert hast, tatsächlich an Spaß und Qualität erhalten hast und ob dir das Preis-Leistungs-Verhältnis passend erscheint oder nicht.

Was möchtest Du wissen?