Zu viel eisenaft?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Das hört sich nach nem Notfall an. Für Kinder ist das unter Umständen je nach Menge lebensbedrohlich. 

Die Symptome einer akuten Eisenvergiftung treten etwa 30 bis 120 Minuten nach der Einnahme auf und bestehen in:

heftigem Erbrechen,starken Magenschmerzen undDurchfall.

Zudem kann durch die hohen Flüssigkeitsverluste eine lebensbedrohliche Schocksituation eintreten.

Wenn sich die Betroffenen von den ersten Symptomen der Eisenvergiftung erholt haben, kann es etwa einen Tag später zu einem starken Blutdruckabfall, zu Krämpfen und zu einer schweren Leberentzündung kommen.

Suche unbedingt einen Arzt/Krankenhaus zur Abklärung auf. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du hast die Aufsichtspflicht verletzt, du kannst froh sein, dass deine Cousine davon keine schweren Folgen mitziehen wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie alt ist die Cousine? Für Kinder kann das lebensbedrohlich werden. Ruf bitte den ärztlichen Bereitschaftsdienst unter 116 117 an und frag dort.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?