Zu viel Butter im Kuchenteig. Was passiert?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Dürfte kein Problem sein.

LG Sikas

Danke für eure Antworten! Habs einfach ausprobiert und der Kuchen ist wunderbar geworden. Alle Aufregung umsonst.

0
@Safriropa

Ich bin auch draufgekommen dass ich 50 g mehr Butter in den Teig getan hab - diese 50 g waren für die Glasur gedacht. Erst als der Teig im Ofen war ist es mir aufgefallen. Hier habe ich zu meiner Beruhigung gleich eine Antwort gefunden, vielen Dank an Sikas !! LG Elfi40

0

probier es einfach aus rückgängig machen kannst du es sowieso nicht also wenn du noch genug zutaten hast mach den teig nochmal und back beide gleichzeitig dann hast du eben zwei aber deine nachbarn freuen sich bestimmt über einen buttrigen kuchen

Margarine statt Butter im Brownie Teig?

Ich will Brownies machen und habe keine Butter, geht da auch Margarine?

...zur Frage

Kuchen - Reihenfolge egal?

Ich mache gerade Rührteig und habe aus Versehen zuerst die Eier mit Zucker aufgeschlagen und DANN die Butter dazu gerührt, obwohl die Butter vor den Eiern in die Schüssel muss. Jetzt schwimmt die Butter in Flocken darin. Ist das egal? Oder muss ich den Teig entsorgen?

...zur Frage

Pieteig (Mürbeteig) zerläuft beim Backen: Warum?

Ich wollte einen Pie backen. Habe nach Rezept kalte Butter mit Mehl, etwas Zucker und Zitronenschale gknetet (Küchenmaschine) und 2 Tage kalt gestellt. Heute Abend dann ausgerollt. Im Teig waren noch ganze Butterklümpchen zu sehen. Habe auf den Rand der Backform so ein Zopfmuster aus Teig gelegt. Nach 20 min Backen dann mal in den Ofen geschaut und das gesamte Zopfmuster inklusive ein paar Zentimeter Teig darunter waren in die Backform gerutscht. Nun ist die Frage, wo der Fehler liegt. Zu große Butterklümpchen im Teig? (Ich habe mal "französische Kekse" gebacken, die wurden mit viel weicher Butter + Ei gemacht, wobei der Teig dann auch 24 h kalt stehen sollte und zerfielen nicht.)

Falsche Backtemperatur (habe nicht vorgeheizt, sondern gleich bei 220°C den Pie in den Ofen gestellt)?

Andere mögliche Fehlerquelle?

Ich habe noch einen Teig im Kühlschrank, natürlich nach der gleichen Art gemacht wie der zerlaufene. Sollte ich den morgen lieber noch mal mit viel Mehl kneten? Und dann den Ofen gründlich vorheizen? Oder etwas anderes probieren?

...zur Frage

Zucker beim Backen ersetzen durch...?

Hallo. Ich möchte einen Kuchen backen.

Das Rezept für den Teig ist folgendes:

  • 300 g Mehl
  • 150 g Zucker
  • 150 g Butter
  • 1 Ei
  • 1 Prise Salz

Ich möchte aber nicht soviel Zucker drin haben, weil mir das einfach zu süß ist.(Habs schonmal gemacht). Möchte höchstens 50g reintun.

Mit was kann ich den Zucker ersetzen, ohne das es dann weniger Teig gibt, bzw. der Teig anders wird?

...zur Frage

Gummiartiger Kuchenteig mit Stevia

Ich habe neulich – weil ich vergessen hatte, Zucker zu kaufen – mit Stevia-Pulver einen Kuchen gebacken (einen Zebrakuchen, so ne Art Marmorkuchen mit Öl und 5 Eiern). Der Teig war total klebrig-zäh (hat sich an den Mixerstäben bis oben hin hochgearbeitet), wie Kaugummi-Masse (mit Zucker ist er immer richtig schön weich und geschmeidig). Ich hab mir dadurch beholfen, indem ich ordentlich Wasser in den Teig gekippt habe. Das hat beim Zebrakuchen ganz gut funktioniert, weil der Teig ja eh fast flüssig gebraucht wird, bei anderen Gebäcken ist das aber nicht praktikabel.
Was kann ich also tun, damit der Teig mit Stevia nicht so gummiartig wird?
An sich ist das ja eine gute Sache, mit Stevia zu süßen, weil es weniger Kalorien als Zucker hat und auch noch zahnfreundlich ist.

P.S. Der Kuchen musste 10 min länger backen als sonst und ist nicht so doll aufgegangen (lag vielleicht auch an dem abgelaufenen MHD des Backpulvers :). Aber er hat gut geschmeckt! Nicht so süß wie mit Zucker, aber das Stevia-Pulver ließ sich auch nicht so richtig gut dosieren.
P.P.S. Auf der Stevia-Verpackung steht drauf, dass man es zum Backen verwenden kann.

...zur Frage

Was kann man machen wenn der Teig zu bröselig ist?

Also. Ich bin gerade dabei eine Zwetschgen-Pie zu backen und irgendwie ist der Teig so bröselig, dass ich den überhaupt nicht zu einer glatten Kugel oder überhaupt zu einer Kugel verkneten kann. Rezept:

500g Mehl, 100g Zucker, 1 Prise Salz, 250g Butter und 2 Eigelb (M). Hatte keine größe M da, hab dafür aber 4 kleine Eigelb hinzugefügt.

Hab mich sonst an das Rezept gehalten. Was soll ich jetzt machen, damit der Teig noch was wird?? :(

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?