Zu viel Ammoniak benutzt, wie bekommen wir es wieder weg?

3 Antworten

Das im Ammoniak gebundene Gas verdunstet zu langsam. Man könnte es beschleunigen, indem man mit Heißluft (Föhn oder prof. Bautrockner etc.) alle die gewischten Stellen behandelt und anschließend noch auslüften lässt (nur mit Atemschutz !). - Ggf. die Methode mehrmals wiederholen. Es wird kurzfristig schlimmer - aber dann ist irgendwann Ruhe, wenn alles verdampft ist. Überdecken mit anderen Gerüchen könnte gefährlich sein, da Ammoniakgas die Lungen zerfrisst.

Vielen Dank, so eine professionelle Antwort habe ich gar nicht erwartet :) Wenn ich das gleich noch ausnutzen darf und noch ein paar Fragen hinterher schieben darf? Meinst du, Heizung würde auch helfen? Was ich mich ganz besonders Frage, wie stelle ich fest, dass es nicht mehr gefährlich ist? Der Gestank ist nicht sonderlich extrem, hat man sich auch schnell dran gewöhnt, man merkt nur, dass es einem schlecht wird, man anfängt zu husten nach ein paar Minuten und dann die Kopfschmerzen. Und meinst Du man kann da irgendwann wieder schlafen?

Vielen vielen Dank, Deine Antwort ist echt hilfreich :)

0
@anka79

Nur mit Heizen würde viel länger dauern. Solange man es deutlich riecht oder einem schlecht wird, Hustenreiz hat und Kopfschmerzen ist es nun wirklich ungesund. Ein Glück, dass der Körper es einem signalisiert ! Je heißer die Luft, desto schneller und gründlicher wird die Austreibung funktionieren (aber nichts anbrennen dabei !). Übrigens: Pferde, die ständig in schlecht gepflegten Boxen stehen (Stroh, Urin, Ammoniak) bekommen leicht Lungenschäden.

0

Vielleicht könnt ihr Salzsäure bekommen, am besten 37%ig. Die braucht ihr nur in einer Schale offen stehen zu lassen. Die abgehenden Dämpfe verbinden sich mit dem Ammoniak zu Ammoniumchlorid (Salmiak), das vergleichsweise geruchlos ist. Es ist ja wohl klar, dass Salzsäure gefährlich ist und ihr Vorsichtsmassregeln ergreift - nicht das der Hund das Zeug säuft. Die Salzsäuredämpfe verflüchtigen sich schnell und sind relativ harmlos, aber trotzdem könnt ihr euch in dem bedampften Raum natürlich erst nach gründlichem Lüften wieder aufhalten.

Salmiak geruchlos??? Na danke! Deine Methode bringt jede Menge ätzende und korrosionsfördernde Dämpfe in die Wohnung.

0
@botanicus

Naja. Aquarium abdecken, Zimmerpflanzen entfernen, Meerschweinchen in Sicherheit bringen...Man darf nicht zu zimperlich sein. Abgesehen davon: Ammoniakgeruch verfliegt eigentlich auch sehr schnell, solange es keine feuchte Stellen im Raum gibt..das hatte ich vergessen.

0

Das klingt für mich als Chemielaien nicht sonderlich gesund, ist das wirklich neutralisierend?

0

Lüften. Etwas anderes hat nicht viel Sinn. Das sollte auch recht schnell helfen.

Was möchtest Du wissen?