Zu viel Alkohol und Pille?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hallo Missy678

4 Stunden nach Einnahme der Pille sind die Wirkstoffe in den Organismus übergegangen und man ist weiterhin geschützt. Wenn man innerhalb der 4 Stunden erbricht oder Durchfall hat, muss man eine Pille nachnehmen um den Schutz nicht zu verlieren. Am besten ist es wenn man die letzte Pille des Blisters verwendet, dann kommt man mit den Tagen nicht durcheinander. Die Pillenpause beginnt dann um einen Tag früher. Sie darf aber nicht länger als 7 Tage dauern.

Wenn im Beipackzettel deiner Pille steht dass du eine vergessene Pille bis zu 12 Stunden nachnehmen kannst und der Zeitabstand zur letzten wirksamen Pille noch innerhalb von 36 Stunden (24+12) liegt dann bist du weiterhin geschützt wenn du eine Pille nachnimmst und brauchst dann die Pille danach nicht.

ACHTUNG: Wenn man die Pille danach nimmt kann man den Schutz verlieren. Der Schutz beginnt erst wieder wenn man die Pille nach der anschließenden Blutung 7 Tage fehlerfrei genommen hat.

Liebe Grüße HobbyTfz

Die Pille danach ist ein ganz drastischer Eingriff in dein Hormonkreislauf. Ich würde das lieber mal mit einem Arzt vorher besprechen, oder zumindest einen schwangerschaftstest machen.

Jetzt einen Schwangerschaftstest zu machen, bringt doch gar nichts. 

0

Ein Schwangerschaftstest zeigt nach so kurzer Zeit kein brauchbares Ergebnis

0

Zu dem Zeitpunkt  des Erbrechens war die Pille bereits durch den Darm im Blut aufgenommen.

Erst nach 4 Stunden kann man sich ganz sicher sein dass die Hormone der Pille vom Körper aufgenommen wurden

0
@HobbyTfz

Ganz ehrlich, mit einem Waschmaschinenmechaniker diskutiere ich sicher keine medizinischen Sachverhalte.

Allerspätestens nach 2h kann man die Pille nicht mehr erbrechen. Die Pille auf nüchternen Magen genommen braucht gerade mal 30 Minuten um durch den Magen zu sein.

Darminhalt kann nicht erbrochen werden!

Überlass es einfach der Fragestellerin, ob sie einer Fachfrau glauben will oder einem Mechaniker der selber ja noch nicht mal eigene Erfahrung hat.

Wir können uns aber gerne mit dem Support besprechen, warum du dich so intensiv bei Frauenthemen herumtreibst..

0
@Goodnight

Auch wenn du medizinisch gebildet bist ist deine Antwort sehr problematisch. Deine Antwort bedeutet ja dass das was im Beipackzettel steht Unsinn ist. Der Beipackzettel ist aber der einzige Anhaltspunkt an den sich die Pillenanwenderinnen halten können. Durch deine abweichende Antwort von den Beipackzetteln werden die Pillenanwenderinnen nur verunsichert.

0

Was die anderen schreiben ist nicht korrekt. Du hast dich innerhalb von 4 Stunden nach Pilleeinnahme übergeben, also bist du nicht mehr geschützt. Du solltest die Pille danach nehmen.

Durch ein Nachnehmen der Pille könnte sie sich eventuell die Pille danach ersparen

0

Ich würde heute Abend einfach wie gewohnt die nexte nehmen.

Es ist sehr gering das da was passier ist.

Wenn sie keine Pille nachnimmt kann sie den Schutz verlieren

0
@HobbyTfz

@HobbyTFZ

Blödsinn, halt dich aus medizinischen Sachverhalten raus!

0

naja so genau kommt das drauf am ob sie sie durchnimmt oder in welcher Einnahme Woche sie ist. Ich würde entweder eine nach nahmen oder lassen. aber nie die Pille danach

0

Soweit ich weiß müssen 6 Stunden vergehen, ansonsten wirkt die nicht mehr. Nimm die Pille wie gewohnt weiter ein und frag deinen Arzt bzw. lies die Packungsbeilage, nicht hier nach ner Antwort suchen! Ich empfehle bis dahin Kondome zu nehmen.

Was möchtest Du wissen?