Zu übergewichtig um zu fechten?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Wichtig ist, dass Du flink auf den Beinen bist. 42 ist ja jetzt auch nicht grad ne ungewöhnliche Größe.

Wenn Du ernsthaft trainierst, wirst Du sicherlich eh abnehmen. Und Erfolg ist ja auch von anderem abhängig.

Ich mach historischen Fechtkampf mit Fechtfedern und da sind einige ganz schon runde Herren dabei (42 käme denen wohl wie ne xxxs vor, die tragen eher Männer XXXL in weit)- die sind aber verdammt flink, da stehste nur und wunderst Dich.

Also versuchs, schaden kanns nicht! Und sehr schöner Sport, wollt ich auch immer und gabs aber nicht, da wo ich herkomm.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich fechte selber auch Tuniere. Eine in meinem Jahrgang sieht nicht besonders sportlich aus ist aber sehr erfolgreich. Z.b. bei den Deutschen Meisterschaften wurde sie 1. Ich bin durch die Schule zum Fechten gekommen. So eine Art auswahl für verschiedene Sportarten. Ich glaube wenn du erfolg haben willst solltest du geschickt, flink und am besten auch ausdauernd sein ( Wir müssen häufig einige runden um den Sportplatz laufen). Sonst probiere es einfach aus du kannst dann immer noch aufhören und wenn du bei tunieren am Anfang keinen Erfolg hast. Nicht aufgeben bei mir lief es am Anfang auch nicht gut. Mittlerweile habe ich einige Pokale. Viel Spaß.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich denke damit anfangen kannst du auf jeden Fall, so lange du einigermaßen beweglich bist. Da Fechten sehr anstrengend ist, solltest du damit auch abnehmen - und der Erfolg kommt dann auch mit dem Training. Wer nicht wagt, der nicht gewinnt ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kleidergrösse 42 hat nicht wirklich was mit Übergewicht zu tun ....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?