Zu trockener Zitronenkuchen hilfeeee?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hi :)  
Ich steche immer gaaaanz kleine löcher mit dem Holzstab rein & fülle ganz wenig (und sehr vorsichtig) Flüssigkeit hinein, zum Beispiel zitronenwasser, oder zitronensaft:)

LÖcher mit der Gabel hineinstechen und mit Zitronensaft mit Zucker tränken.

Löcher in den Kuchen stechen und Orangen/Zitronensaft drüber treufeln, dann saugt sich der Kuchen voll - aber ja nicht zuviel Saft.

Genau!! In meinem "Uralt-Backbuch" von Sanella gibt es ein Zitronenkuchenrezept  "Ilse" - allerdings für eine Kastenform - da gehört die Tränke zum Rezept dazu. Das klappt auch auf einem Blechkuchen:

1/8 l Zitronensaft - wenn sie saftig sind reichen 3 Zitronen, sonst halt eine mehr nehmen.

100 g Puderzucker damit gut verrühren

und den Kuchen damit beträufeln. Im Falle deines Blechkuchens würde ich vielleicht - Versuch macht da sicher klug - einen Backpinsel verwenden, um den Saft besser verteilen zu können. 

Der o.g. Kuchen "Ilse" gehört zu meinem Standardprogramm. Ich backe ihn mindestens immer dann, wenn es mal schnell gehen muss und mir nichts anderes einfällt - auch weil ich ihn gern mag natürlich. Klappt auf dem Blech sicher auch prima.

Viel Erfolg!!!

 

0

Was möchtest Du wissen?