(Zu) tiefe Bindung?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Das nennt man Liebe.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Benjamina
10.10.2010, 22:46

bin auch deiner Meinung! ;)

0
Kommentar von heureka47
11.10.2010, 15:09

@ JojoeCessi:

Deine Erklärung trifft m.E. nur zu für die großmehrheitlich normalen Menschen der normal kranken Gesellschaft, deren Mitglieder - noch - nicht wirklich erwachsen sind und noch nicht gelernt haben, auch ohne Partner(in) und völlig unabhängig von den äußeren Umständen / Bedingungen bedingungslos glückliche Menschen zu sein.

Weiterführendes dazu in meinen TIPPS.

0

Natürlich ist das normal!

Du liebst sie und bist über beide Ohren in sie verliebt. Ich wünsche dir von ganzem Herzen, dass dieser Zustand noch lange anhält. Sicher wird es irgend wann dem alltäglichen weichen und das Gefühl des Zusammenhaltes wird sich etwas ändern. Aber auch das ist normal und ein Zeichen eures gemeinsam entwickelten Lebens sein. Freue dich, dass du solch eine tolle Freundin hast und tu alles, das auch sie so fühlen kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

So etwas trifft m.E. nur zu für die großmehrheitlich normalen Menschen der normal kranken Gesellschaft, deren Mitglieder - noch - nicht wirklich erwachsen sind und noch nicht gelernt haben, auch ohne Partner(in) und völlig unabhängig von den äußeren Umständen / Bedingungen bedingungslos glückliche Menschen zu sein.

Weiterführendes dazu in meinen TIPPS - z.B. bei "Kollektive Zivilisations-Neurose / Krankheit der Gesellschaft".

Für Rückfragen stehe ich gern zur Verfügung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein das ist etwas völlig unverständliches.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?