Zu tief geritzt?! ..

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Dazu gehen jeden Tag so derart viele Fragen ein... was soll man dazu sagen? Wenn man mit Ärger und Frustration nicht umgehen kann und sich stattdessen lieber selbst verstümmelt, ist eine Therapie wohl notwendig. Da dies aber die wenigsten einsehen aus falscher Scham und weil sie glauben doch alleine damit zurecht zu kommen musst du selbst entscheiden wie du weiter vorgehen möchtest. Du suchst nach Gründen warum du es nicht sagen kannst und wir (Fremde) sollen für dich jetzt Gründe finden wie du damit umgehen kannst ohne dein Umfeld oder dich zu kennen. Natürlich kann man hier gar nichts anderes raten als - geh zum Arzt. Der erste Weg zur Einsicht sollte dennoch sein das du dich selbst wichtig nimmst und dir bewusst machst das nicht andere für dein Verhalten verantwortlich sind sondern du selbst.

Ich hab das auch, keine Panik! Das wächst zusammen. Sieht am Ende nur extremer aus. Schmier am besten nichts drauf, es sei denn du willst das es sich entzündet.

LG Lemon

Jeder Schnitt ist ein Schnitt zu tief.

Solltest du es im Moment nicht übers Herz bringen, zu einem Therapeuten zu gehen, dann versuch andere Wege zu finden, deinen Ärger und andere Gefühle loszuwerden.

Zum Beispiel...

  • Gummibänder um deinen Unterarm geben und sie an deine Heut schnalzen lassen.
  • Schreiben, zeichnen, lesen, zocken...
  • Sport
  • usw.!

Wie schon gesagt lass dich von einen Psychotherapeuten beraten, deine Arme werden mit der Zeit ganz schön vernarbt aussehen. Du mußt deine Wut in den Griff bekommen,. Ich hab das auch nur einmal in meinen Leben gemacht da war ich ca. 16 Jahre alt, Mir wurde zuwenig Aufmerksamkeit geschenkt ich war das 2 Kind von 5 immer nur die Kleinen. Bin damals nciht zum Arzt und jetzt hab ich eine schöne dicke Narbe und das ist jetzt schon 40 Jahre her. Geh zum Arzt, es ist besser so.

Genau so habe ich es bis vor einem halben Jahr auch gemacht. Und jetzt habe ich fette, knallrosa, wulstige Narben. Geh zum Arzt, wenn der Spalt größer ist, muss man es vielleicht sogar im Krankenhaus nähen.

Bitte, bitte, suche dir psychotherapeutische Hilfe. Ich kenne dein Problem und ich weiß wie schlimm das Ritzen ist, wenn es mal zur Sucht geworden ist.

Zum nähen ist das schon lange zu spät

1

geh ins Krankenhaus, und lasse dich dann zum Psychotherapeuten überweisen.

Was möchtest Du wissen?