Zu teure Kosten für den Kieferorthopäden?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wenn keine Krankenkasse involviert ist, sind die Preise recht teuer. Informier dich ob in deinem Fall vielleicht ein Härtefall vorliegt.

Soweit ich weiß, könnte der Preis schon realistisch sein. Bei mir waren es zwischen 3000-4000 Euro , aber den Preis kannst du meistens senken, indem du nicht extravagante Mittel nimmst wie zum Beispiel Keramikbrackets oder Thermobögen :) Ich würde bei dem Preis aber keine Zahnspange nehmen, da ich denke, wenn die Krankenkasse es nicht bezahlt, es auch nicht unbedingt nötig ist

LG Luiize

Lass Dir doch ein paar Kostenvoranschläge machen, vielleicht findest Du einen günstigeren KFO.

Was möchtest Du wissen?