Zu? Strenge? Mutter?!

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Naja, ich finde Tops und kurze Hose total übertrieben, dann dürfte sie ja auch nicht mit ihrer Mutter ins Schwimmbad gehen, Bikini und Badeanzug ahoi! Mit 12 alleine Fahrrad fahren sollte auch in Ordnung gehen, ich bin schon mit 8 alleine zur Schule gefahren. Das selbe gilt für den Schulweg. Das mit dem einkaufen ist eine bestimmte Einstellung und soll den unterbezahlten Kindern/erwachsenen in den 3te Welt Ländern helfen. Verabreden? Meistens kennen die Eltern die anderen Kinder doch nur vom sehen oder aus Erzählungen, und dabei heißt es doch immer man soll nicht von außen auf innen schließen... Nagellack und Hochhackige Schuhe müssen in dem Alter noch nicht sein, aber Ohrlöcher? haben doch schon viele Kindergartenkinder, die wachsen doch auch wiederzu... Wenn es jetzt um Tunnel gehen würde wäre es was anderes. Naja zur U-bahn kann ich nichts sagen, habe ich in meinem Dörflein nicht...

Für mich kommt die Mutter aus deinen Erzählungen mit leichtem bis mittelschweren Verfolgungs und Kontrollwahn rüber, die meisten Verbote sind total übertrieben und ihre Tochter fühlt sich zu Recht schlecht behandelt, du solltest mal mit der Mutter darüber reden, denn reden kostet genauso wie fragen nichts und kann es deutlich verbessern. Wahrscheinlich merkt sie es nicht einmal wie viel sie ihr verbietet, da die Verbote wahrscheinlich einzelnd gekommen sind und sie nicht merk was für eine Summe am Ende zusammengekommen ist und ihre Tochter so kaum noch etwas alleine machen darf.

Mit der Mutter muss dringend geredet werden. Will sie ihre Tochter auch noch bemuttern, wenn diese volljährig ist?

Einige Dinge - Nagellack, Tops und kurze Hosen z.B. - kann ich durchaus nachvollziehen. Aber Das Andere kopfschüttel

Meine Kinder gingen schon im 1. Schuljahr allein zur Schule.

Wie soll das Mädchen denn mal selbständig werden?

Und mit 12 Jahren braucht man ganz bestimmt keinen "Babysitter" mehr.

Ich halte das meiste davon auch für nicht gerechtfertigt. Es ist durchaus in Ordnung das die Mutter darauf achtet das sich die Tochter nicht zu aufreizend anzieht. Aber es gibt nicht nur knappe Tops und knappe Hotpants. An einem langen, bedeckenden Top und einer knapp knielangen Hose dürfte wenig auszusetzen sein. Auch das experimentieren mit Makeup halte ich für unbedenklich, auch wenn dies nicht unbedingt in der Schule stattfinden sollte. Ohrlöche haben durchaus ihre Gefahren, aber dazu gibt es ja alternativen. Auch halte ich es für wichtig das ein Kind lernt echte Gefahren zu erkennen und diesen aus dem Weg zu gehen.

knielange Hosen erlaubt die Mutter. Nur kürzere nicht...sonst bin ich ganz deiner meinung...

0

das ist wirklich krass und überfürsorglich.Das ist nicht gut für das kind,das könnte sogar zur einer falschen entwicklung führen.den bald ist man erwachsen und muss alleine auskommen.Die Mutter sollte ihr nicht so viel verbieten den das Kind sollte eigene Erfahrungen machen,auch wenn ein minimales risiko drin steckt.Indem Alter sollte man auch allein mit ubahn,bus etc. fahren dürfen.Das mit der Kleidung geht noch relativ inordnung(wenn sie in dem alter zu sexy aussieht,ist das risiko größer bei einer Vergewaltigung)Sie sollte auch Die Entscheidung mit welchen freunden sie sich trifft auch alleine fällen dürfen.

ja der meinung bin ich auch...aber ich glaube da kann ich mich nicht einmischen... oder? Ich hab sie ja auch schon mal freundlich darauf hingewiesen....

0
@harhar02195

das Merkwürdige ist ja: In der Schule darf sie keine einigermaßen sexy Sachen tragen, aber woanders schon. In der Schule ist es ja gar nicht so gefährllich, da sind ja nur die paar Jungs aus der Klasse! Draußen aber, draußen darf sie die Klamotten tragen, die sie tragen will..

0

Nagellack tragen? Was ist denn daran schlimm, jeder hat das Recht auf Individualität und die Mutter verbietet da wirklich einiges. Also da würde ich mich auch nicht mehr wohlfühlen, mann muss doch die Jugend/Das Teenageralter genießen, bevor der Ernst des Lebens beginnt. Du solltest unbedingt mit ihr sprechen!

sie hat anscheinend angst um sie und will nicht dass sie erwachsen wird. sie sieht in ihr immer noch ihr "kleines mädchen". ich finde das schon ziemlich hart, aber dagegen kann man nicht viel machen.

tja da hast du recht...man sollte sich da auch nicht einmischen

0

Die Mutter übetriebt maslos!

SIe darf entscheiden was das Mädel zu tun hat aber ich finde es trzd nicht oke!

Rede mit ihr!

ALSO MEINE MEINUNG! Schwachsinn

Was möchtest Du wissen?