bin ich einfach zu schüchtern?

1 Antwort

In was für einer Gruppe bist du denn? Wenn du mit Behinderten zu tun hast?

Generell gilt: Immer nachfragen und Interesse zeigen. Das wirkt sich meistens gut auf das Klima aus (Kommunikation steigert sich) und du bist sicherer (Kompetenz erhöht sich). Es ist auch verständlich, dass du am ersten Tag in einer neuen Gruppe noch unsicher bist. Dabei ist es egal, ob es Gruppen im Kindergarten, der Betreuung oder Altenheim ist.

Liebe Grüße und alles Gute! :)

Einjähriges Praktikum statt FSJ/FÖJ?

Hi,

ich bin jetzt mit der Realschule fertig und will nun ein praktisches Jahr machen.

Kann ich statt dem FSJ/FÖJ auch ein 1- jähriges Praktikum machen?

Im Vorraus schonmal Danke :)

 

P.S.: Fallls das Bundesland ne Rolle spielt, ich lebe in Hessen.

...zur Frage

Ein Mädchen stalkt mich! :o

Also in meiner Klasse gibts ein Mädchen, das mich gar nicht mehr in Ruhe lässt. Sie ist 14 und jeder hasst sie irgendwie. Die meisten meinen sie ist ein hyperaktives "Kiddy". Sie ist auch sehr "schwierig" sag ich mal. Sie ist so "aktiv" ;:D Und wenn man ihr mal Beachtung schenkt, macht sie das sehr glücklich und sie redet sehr viel über total kindischen Kram. Ich bin manchmal so desinteressiert und genervt aber sie ist so wahnsinnig cute und so wunderschön. Sie ist so groß wie ich. Ich bin 16 und eher klein für mein Alter und eigentlich eher hässlich. Und sie ist wie gesagt so hübsch ^^ Sie ist perfekt =) Also letztens hat sie geheult, weil sie geärgert wurde und da hab ich mich zu ihr gesetzt und sie aufgemuntert, obwohl ich so schüchtern bin :S Und seitdem kommt sie in jeder freien Sekunde zu mir. Sie kommt einfach und fasst mich an und kuschelt mit mir. Ist ja sehr schön ^^ Aber sie lässt mich gar nicht mehr in Ruhe. Wenn ich mit anderen rede, fragt sie immer gleich was war. Und wenn ich nur einem andern Mädel in die Nähe komm, lässt sies schon nicht mehr zu xD Sie ist sonst immer so enttäuscht und heult am laufenden Band. Die andren sagen was ich mit der zu tun hab und dass ich von der "behinderten" wegbleiben soll. Aber ich hab mich schon ganz schön verguckt ^^ Also was kann ich da machen? Meint ihr sie liebt mich auch? Wie kann ich das regeln?

...zur Frage

Studium wirklich abbrechen und Fsj beginnen, Ist der Weg vernünftig, Soll ich es ihr abraten?

Hi, Also eine Freundin von mir ist 21 Jahre alt und studiert im 2. Semester VWL. Sie hat jedoch wohl festgestellt das alles nix für sie ist. Studieren ist wohl nix für sie und auch die Fachrichtung. Deswegen hatte sie nach ausbildungen geschaut, jedoch keinen platz bekommen. Ausser an einer schule... das wäre ne Ausbildung zur kaufmännischen Assistentin gewesen. Jetzt ist sie schon seit langen nichtmehr in der uni und ist einem Verein beigetreten, der mit Behinderten arbeitet.
Und so kam sie auf die Idee das beruflich zu machen... Naja und für die Ausbildung zur heilerziehungspfleger in muss sie 1 Jahr praxis Erfahrung haben und darum will sie jetzt der schule absagen und ein Fsj machen... ist das vernünftig?
Sie meint jetzt immer, dass der kaufmännische Bereich nicht ihre wäre, da sie sich nicht für Wirtschaft oder sprachen interessiere... Aber bei der Ausbildung wäre sie in 2 Jahren fertig. Mir fsj und heilerziehungspfleger erst in 4!!! Sollte ich sie überreden die ausbildung zu machen statt des fsj? Sie ist ja schon älter und es wäre verschwendete zeit...

...zur Frage

Erfahrungen gesucht - FSJ-Hospitation auf Rettungswache?

Hallo,

ich hab in zwei wochen endlich meine hospitation auf der Rettungswache für ein fsj.

Habt ihr tipps, worauf es besonders ankommt?

Oder vielleicht eigene Erfahrungen?

Das ganze geht drei tage, RTW.

Dankeschööön!

...zur Frage

Habe ich Scheidenpilz? Ist eine Selbstbehandlung im Ausland ratsam?

Hallo,

ich habe bis vor 3 Tagen Antibiotika (aufgrund einer Harnröhreninfektion) genommen. Kurz davor hab ich noch ein AB genommen, aber das hat nicht so richtig angeschlagen.

Die Schmerzen sind weniger geworden, allerdings habe ich (auch schon während der Behandlung mit AB) neue Symptome bekommen: Es brennt und juckt am Eingang der Scheide (nicht immer aber öfters), ich habe immer noch ein paar Mal am Tag brennen und stechen (auch nach dem wasserlassen), mein Ausfluss ich weiß-gelblich (und irgendwie zäh) und ich habe manchmal weißliche Belege auf der Vaginal-Schleimhaut... Das sind ja eigentlich alles Anzeichen für einen Pilz, oder was meint ihr?

Allerdings bin ich gerade im Ausland (mache mein FSJ) und bin hier bei keinem Arzt registriert und möchte hier auch ungern zum Arzt gehen bzw hab nicht so richtig die Möglichkeit dazu... Ist eine Selbstbehandlung ratsam? Was wären die Nebenwirkungen wenn ich z.B. Kadefungin 3 nehmen würde und kein Scheidenpilz vorliegt? Das alles schränkt mich schon sehr ein und belastet mich... :(

Eigentlich sollten nach der Behandlung meiner Harnröhreninfektion mit dem AB keine Bakterien mehr vorhanden sein, deshalb kann es ja nur Scheidenpilz - oder eine angegriffene Scheidenflora durch das AB sein...

Liebe Grüße,

sunnygirl

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?