Zu Stiefvater "Vater" sagen und zu Stiefschwester "Schwester"?

9 Antworten

Ich persönlich habe meinen Stiefvater immer nur mit Vornamen angeredet. Als dieser, mittlerweile auch von meiner Mutter getrennt, eine neue Partnerin hatte, galt für diese dassele. Meine Schwester (die eigentlich meine Halbschwester ist) hat die Beiden mit Papa (logisch, für sie war er es ja wirklich) und Mama angeredet.

Zwischen Schwester und Halbschwester unterscheide ich eigentlch nicht. Als die beiden, die ich wie gesagt mit Vornamen angeredet habe, später einmal Pflegekinder aufgenommen haben (da war ich schon volljährig und so gut wie ausgezogen), ist es mir wiederum schwergefallen, von meinen Geschwistern zu reden, ich mache es eigentlich nur gegenüber Fremden, bei denen man sonst zuviel erklären muss.

Wie du siehst, gibt es da keinen vorgegeben Weg, es muss also letztendlich jeder für sich entscheiden. Mach es so, dass du dich damit wohlfühlst.

Angepasst ist das was man fühlt. Wenn Du meinst, dass dein S-Vater die Vaterrolle zu deiner Zufriedenheit eingenommen hat und Du ihn so nennen magst, warum nicht ? Ich denke, wer wird nichts dagegen haben. Wenn Du das nicht willst und/oder nicht so empfindest, dann lass das einfach und nenne ihn beim Vornahmen....genauso würde ich das auch mit der S-Schwester halten....

Hör auf dein Gefühl und mache es so, wie Du es für richtig empfindest. Ein Patentrezept gibt es dafür nicht.......

DH! :)

0

Fragen eigentlich nicht. Nenn sie so wie du willst, vorallem nenn sie dann so wenn du denkst das du dazu bereit bist und dir sicher bist

Freund meiner Schwester ist aggressiv - schlechtes gewissen was soll ich machen?

Hallo unzwar ist meine 15 Jährige Schwester schon seit 4 Monaten mit einem jungen zusammen, denn sie durch meinen Cousin kennenlernt hat. Sie ist dann immer öfters später Nachhause gekommen. Oft gegen 23 Uhr und sie hat immer seltener was mit mir unternommen. Meine Mutter war auch öfters sauer auf sie, denn schließlich ist sie noch 15 Jahre alt und selbst ich komme nicht so spät Nachhause, obwohl ich älter bin. Aufjedenfall habe ich ihn mal kurz kennengelernt durch ein Treffen und habe gemerkt, dass er schnell ausflippt und aggressiv ist. Er sagt auch öfters zu meiner Schwester, dass sie zu dick ist und abnehmen sollte. Meine Schwester meinte zu mir, als ich sie drauf angesprochen habe, dass er doch nur Spaß macht, aber trotzdem war sie traurig. Und hat vor kurzem auf einmal eine Diät angefangen. In letzter Zeit kam sie auch mit blauen Flecken Nachhause und als ich sie gefragt habe, ob ihr Freund sie schlägt ist sie ausgerastet und war sauer auf mich. Ich liebe meine Schwester sehr und ich mach mir sehr viel Sorgen um sie und meine Mutter hatte auch öfters mit falschen Typen zu tun, weswegen ich Angst habe, dass meine Schwester auch so wird. Der Junge hat meine Schwester sogar vor meine Augen angefasst. Zum Beispiel an den Brüsten oder was weiß ich an den intimen Stellen halt. Und ich bin ihre große Schwester. Ich finde er sollte mehr Respekt vor mir haben und sowas Zuhause machen mit ihr. Ich bin nicht prüde oder sowas, aber ich will einfach nicht sehen wie meine Schwester angefasst wird vor meinen Augen. Die Sache mit denn blauen Flecken, dazu meinte meine Schwester dass sie sich Mal aus Spaß schlagen und sowas, aber ich finde sowas nicht normal. Sie hat sich so dermaßen verändert und ich habe heute alles meiner Mutter erzählt, schließlich hat sie ja Erfahrung mit solchen Typen früher gehabt. Mittlerweile ist sie aber mit meinem Stiefvater lange zusammen. Und er ist total nett und ich habe auch ein Halbbruder, der von meinem Stiefvater ist. Aufjedenfall ist meine Mutter ausgerastet und hat meine Schwester angeschrien und mein Stiefvater hat den Freund meiner Schwester angerufen und ihn fertig gemacht und gesagt dass er sich niemals wieder bei meiner Schwester blicken soll. Jetzt ist meine Schwester extrem sauer auf mich und weint andauernd. Ich bereue es total, aber ich hatte halt Angst, dass noch schlimmere Sachen passiert wären wenn ich es nicht meiner Mutter erzählt hätte. Der Vater von ihrem Freund ist auch generell aggressiv und meine Schwester hat mir erzählt, dass er die Frau schlägt und die Kinder. Ich möchte damit nicht sagen, dass ihr Freund genauso ist, aber meine Schwester ist so anders geworden. Eher zum negativen und ich hatte halt Angst um sie. Jetzt habe ich ein schlechtes Gewissen, denkt ihr dass war die richtige Entscheidung?

...zur Frage

Mein Vater verklagt meine Mutter, sodass wir das Haus verlieren würden

Hallo liebe Com,

meine Eltern haben sich seit jetzt seit ca. einem halben Jahr getrennt. Ich komme damit ganz gut klar, aber nun hat meine Mutter, schon seit längern einen neuen Freund, mit dem ich auch ganz gut klar komme. Nun sind ich und meine Schwester mit ihm und meiner Mutter in den Urlaub gefahren, was nicht sehr weit weg war. Mein Vater wusste davon nichts, da er zu der Zeit im Krankenhaus war und meine Mutter wollte ihn nicht noch weiter belasten. Nun meint er, dass das nicht richtig war, was durchaus stimmen könnte, aber egal. Er meint nun, dass er auch unfair sein müsse(hat er so gesagt) und nun will er meine Mutter verklagen, ihr das Sorgerecht nehmen und den Ehevertrag anfechten. Er denkt sich sehr viele falsche Sachen aus, an die er sogar wie es aussieht selber denkt. Seine Anwalt hat meiner Mutter schon mehrfach geschrieben. Ich habe angst, das wir unser Haus verlieren, was passieren würde, wenn er gewinnt. kann ich irgendwas tun um ihn zu stoppen o.Ä.? Er hat mich und meine Schwester immer noch gern und will weiter Kontakt mit uns haben, egal wie das ausgeht. Ich werde ihm demnächst sagen, dass ich und meine Schwester das nicht mehr wollen. Naja noch ein MFG ich bin übrigens 16

...zur Frage

Stiefvater ist eigenartig

Hallo. Meine Mutter hat ihren "Freund" jetzt schon seid 9 Jahren. Das heißt ich war 6 als sie zusammen kamen und meine kleine Schwester ein Baby. Also. Bei mir kann es klar sein das ich eine Abneigung gegenüber ihn habe, weil ich ja schon 6 war, aber meine Schwester mag ihn auch nicht. Als ich 10 war kam mein halb Bruder dann auf die Welt und seitdem geht das eigentlich alles los. Für meinen "Stiefvater" heißt Famile ER meine MUTTER und mein HALBBRUDER. Im Urlaub war es genauso, durch Zufall war meine beste Freundin mit der Familie auch in dem selben Hotel und natürlich freute ich mich total und als wir ankamen ging ich auch sofort zu ihr und er hat dann immer rumgeschrien und angefangen mich und meine Schwester zu schlagen weil ich gerne einiges mit meiner besten Freundin machen wollte ( die ich vielleicht 2 x im jahr sehe ) irgendwann hatte er keine Lust mehr und sich meine Mutter und meinen Bruder geschnappt und hatte dann seinen Familien Urlaub und ich und meine Schwester waren dann immer bei den anderen. So viel zu dem. Er ist auch allgemein schlecht. alle die unsere Familie kennen (nicht nur meine freunde!!!) sagen das er mich und meine Schwester nicht als Famile sieht. Er ist auch sehr wiederlich, da er manchmal meine Mutter einfach an die Brust oder Gesäß packt und dann sagt "möööp" und wir das sehr ekelhaft finden. Das ist so schlimm, wenn er vor meinen Freunden meine Mutter an gewisse Stellen anpackt und dann sowas macht. Versteht ihr mich? Habt ihr einen Rat wie ich das ganze noch 4 jahre durchhalte?

...zur Frage

Wie bringe ich meine Eltern dazu sich zu trennen?

Ich befinde mich gerade in einer ziemlich schwierigen Situation. Also ich bin 14 und lebe natürlich bei meinen Eltern zusammen, jedoch wünsche ich mir dass es nicht so wäre. Sie streiten sich seit Ewigkeiten schon, meistens wegen Kleinigkeiten. Manchmal ignorieren sie sich auch, aber am schlimmsten ist, dass meine Mama meinen Vater betrügt. Ich weiß dies schon seit vielen Jahren, aber erst jetzt verstehe ich wie schlimm es mir eigentlich geht. Meine Eltern sind beide arbeitslos, aber mein Vater versucht sein bestes um einen guten Job zu bekommen, während meine Mom nur zu Hause rumsitzt, Filme schaut und meinen Dad fertigmacht. Noch dazu erzählt mir meine Mom kaum irgendwas, was wichtig sein könnte (z.B. hab ich erst vor kurzem erfahren dass ich eine ältere Schwester hab und einen Halbbruder). Mein Vater hingegen war immer unfassbar nett zu mir. Meine Mom natürlich auch, aber wir streiten uns jeden Tag mehrmals, unter anderem auch deswegen weil sie sehr viel Geld verschwendet und keinen Gehalt verdienen will. Das alles bedrückt mich ziemlich hart und ich musste auch an Folgen von psychischen Krankheiten ins Krankenhaus letztes Jahr und ich ritze mich unter anderem wegen der ganzen Geschichte. Also ich will jetzt auch nicht zu viel schreiben, ich hab meine Mom auch mega lieb aber alles was ich mir wünsche, ist dass sie sich scheiden lassen und ich mit meinem Dad umziehen kann.

...zur Frage

Meine Stiefschwester (16) behauptet, ich hätte sie sexuell belästigt, weil ich ins Bad bin, während sie geduscht hat?

Sie hat dabei Musik gehört und das so laut, dass es im ganzen Haus zu hören war. Ich hab dann die Badezimmertür mit einem 1€ Stück aufgemacht. Meine Schwester stand dann schreiend in der Dusche (ich habe nicht mal hingeschaut, nur schreien gehört) und ich hab ihr Handy leiser gestellt. Anschließend bin ich wieder raus. Jetzt hat sie das meinem Stiefvater erzählt und der denkt jetzt, ich hätte sie sexuell belästigt. Ich hab jetzt voll Streit mit meiner Mutter und allem, obwohl ich doch nichts gemacht hab. War das wirklich so schlimm?

...zur Frage

Freund meiner Schwester macht mich an?

Hallo. Meine kleine Schwester ist 16 und hat seit einem Jahr einen Freund. Es ist jetzt schon öfter vorgekommen,dass ich ihn dabei erwischt habe, wie er mir nachgeschaut hat, auf den Po schaut oder in den Schritt. Außerdem berührt er mich manchmal 'zufällig' am Po im vorbeigehen. Was soll ich tun? Habt ihr schon solche Erfahrungen gemacht? Soll ich es ihr sagen vielleicht? Kiss

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?