Zu starke Regelschmerzen, nichts hilft, was soll ich tun?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Dann solltest Du unbedingt mal zum FA gehen und die Schmerzen abklären lassen und gleichzeitig den FA fragen, ob es was mit der Gebärmutterschleimhaut zu tun hat. Also eine Endometriose sein könnte.

Den Tipp mit der Wärmflasche und Frauenarzt hast du ja schon bekommen. Was mir immer sehr gut geholfen hat war ein heißes Fußbad. Das Wasser so heiß, daß es grad noch so zum Aushalten ist. Ca. 5min die Füße drin Kochen. Dann abtrocknen, warme Socken an. Ab ins Bett. Dort auf den Bauch!!!!! Legen. Vorher ein hartes Kissen unter den Bauch schieben. Die Schmerzen müssten dann schnell besser werden.

Ich kenn das nur zu gut. Einfach auf dem Sofa vor dem Fernseher einkuscheln und ablenken. Womöglich ist deine Übelkeit grade durch nichts essen entstanden? Versuch doch einen kleinen Happen zu essen und schau was passiert. Wenn es mit den Schmerzen garnicht geht nimm noch eine Tablette, die wird dich nicht umbringen :)

Eine Wärmflasche oder so ein Kirschkernkissen.. einfach auf den Bauch legen ;) Hilft bei mir zumindest immer. Bei den Tabletten würde ich aufpassen, da Tabletten bekanntlich nicht immer nur Gutes enthalten. Oder Kamillentee. Der wirkt sehr beruhigend. Falls es nicht besser werden sollte, würde ich dir raten mal zum Frauenarzt zu gehen..

Heey:) geh mal zum Frauenarzt.. Meine Schwester hatte das gleiche Problem so das sie sich den ganzen Tag nix essen konnte und sogar erbrochen hat. Sie hat die Pille bekommen und ihr geht es sehr gut wenn sie ihre Tage bekommt.. Ihr hilft es also geh mal lieber zum Frauenarzt.. Lieben Gruß

Wärme wirkt krampflösend und ist deshalb eines der besten Erste-Hilfe-Mittel gegen periodebedingte Bauchschmerzen. Egal, ob Wärmflasche oder Kirschkernkissen: auf den Bauch oder ins Kreuz damit – und anschließend am besten eine Stunde ins Bett oder aufs Sofa legen. Das Liegen entspannt die verkrampfte Muskulatur zusätzlich. Auch warme Bäder oder Saunagänge durchbluten und lindern den akuten Schmerz.

Bin schon damit im Bett, es bringt irgendwie nichts 😣

0

Hey wenn deine Unterleibschmerzen nicht mehr zu ertragen sind, und nichts hilft, Würde ich wirklich mal den Frauenarzt aufsuchen. Alle sagen, dass Unterleibschmerzen normal sind. Aber nein, keine Frau dieser Welt muss so leiden. Ich hatte eine Zeitlang sehr starke ULschmerzen. Die waren so stark, dass ich am liebsten die Wände hochgelaufen wäre. Ich bin dann auch zum Arzt gegangen. Hab Tabletten bekommen und jetzt ist das nicht mehr so schlimm. Jetzt hilft mir an wenigstens eine Tablette. Damals hat nichts geholfen. Lass dich vom Arzt untersuchen. Vllt gibt es einen Grund. Wünsche dir alles Gute !!

Walnüsse in Alkohol einlegen. So ein Schnäpschen hilft (soweit ich das als Mann beurteilen kann).

Ich trinke nicht :) Aber danke für deinen Tipp!

0

Was möchtest Du wissen?