Zu spät um sich noch für eine Ausbildung zu bewerben?

5 Antworten

Ich war letztes Jahr in der 10 Klasse Realschule und hab mich mit dem Halbjahr der 10ten beworben.... Je früher desto besser die Chance, aber zu spät ist es nie

Für den Ausbildungsstart 2019 ist es überhaupt nicht zu spät!

Informiere Dich vor dem Bewerben gründlich, welche Arbeiten bei welcher Ausbildung im Vordergrund stehen und in welchen Fächern man gute Noten haben sollte. Diese Website könnte dabei helfen, hier sind Ausbildungen nach Themen sortiert:

https://www.ausbildung.de/berufe/themen/

Es gibt auch rein schulische Ausbildungen: Vielleicht ist da etwas für Dich dabei??

https://www.azubi.de/beruf/tipps/schulische-ausbildung

An manchen Schulen kann man z.B. Europasekretär/in oder Industriekaufmann/frau auch rein schulisch lernen.

Zum Schluss: Eine betriebliche Ausbildung kann man jederzeit beginnen. Wer z.B. zum 01.01. eine Ausbildung anfängt, kommt dann in die Berufsschulklasse des 1. Lehrjahrs und muss schauen, ob er/sie den Stoff nachholen kann.

Hallo,

du musst dich mit deinem letzten Zeugnis bewerben.

Darunter fallen nur halb- und ganzjahres-Zeugnisse!

Du kannst dich sicherlich noch für eine Ausbildung 2019 bewerben. Dazu ist noch satt Zeit, aber natürlich solltest du bereits jetzt mit dem Schreiben von Bewerbungen beginnen!

Viel Erfolg.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Wieso ?

Üblicherweise bewirbt man sich immer mit seinem letzten Zeugnis. Realschüler tun dies i.d.R. mit dem Zwischenzeugnis aus 10.1. !

Du solltest auch die Suchmaschinen im Internet für die Suche nutzen, z.B. bei Jobbörse.de oder die Suchmaschine der IHK.

https://www.ihk-lehrstellenboerse.de/

Du meinst nicht „dieses Jahr“ sondern nächstes Jahr, also 2019, oder?
Selbstverständlich kannst du dich jetzt bewerben.

Was möchtest Du wissen?