Zu spät bei Verabredungen?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich finde es sehr unhöflich, zu spät zu kommen. Natürlich kann mal etwas dazwischen kommen, das ist dann kein Drama. Aber wenn derselbe Mensch zu Verabredungen mit mir immer wieder deutlich zu spät kommen würde, hätte ich keine große Lust mehr auf Verabredungen. In meiner Vorstellung hat es etwas mit Achtung der Person zu tun, dass man sich bemüht, pünktlich zu sein.

Ja, Pünktlichkeit ist die Höflichkeit der Könige. 🙂

0

So sehe ich das auch, dachte immer das ich überreagiere.

1

Hi.

Ich hatte früher nen Kumpel, der kam immer verlässlich 20 min zu spät. Ich weiß nicht, ob er es gemerkt hat, dass ich ihn immer auf "20 vor" oder "10 nach" bestellt habe - und wenn, dann hat er es mit Humor genommen.

Ansonsten wissen meine Freunde, dass mir Pünktlichkeit wichtig ist. Dass ich sie gebe und sie auch als elementare Höflichkeit verlange. Wobei +/- 5 min natürlich immer drin ist, Punkt schaffe auch ich oft genug nicht. Vor nem Date z.B. sage ich, dass mir Pünktlichkeit wichtig ist, und dass sie sich auf Meine verlassen kann. Und ich sie darum bitte. Sitze ich dann da wie bestellt und nicht abgeholt, dann pflege ich 1x den Raben auzusagen (brauche so ca. 10 Minuten) und gehe dann. Weil es gibt Handys, da kann man anrufen, wenn es später wird. Was ich auch schon mal gemacht habe, war, dass ich die Damen am Nebentisch angesprochen habe (war ehrlich: Date, kommt zu spät, testet, ob ich mich dazu setzen darf, bis sie kommt - ohne Intention. Ist ne interessante Bekanntschaft draus entstanden :D).

Hört sich interessant an 😄

1

Wenn jemand sich immer verspätet, sag ich einmal, dass mich das stört. Wenn es dann immernoch passiert, streich ich die Person aus meinem Leben. Das ist Respektlos und nicht Wertschätzend. Solche Menschen brauche und will ich nicht. Wenn jemand normalerweise zuverlässig ist und sich vereinzelt mal etwas verspätet, kann ich drüber hinwegsehen.

Wenn sie ständig etwas später kommen, dann sind sie ja wieder zuverlässig. Ich bin auch so jemand, der ständig und zuverlässig 5-10 Minuten zu spät kommt (außer es ist etwas Berufliches oder sehr Wichtiges). Meine Freundin löst das einfach so, dass sie den Zeitpunkt des Treffens 5-10 Minuten früher stellt, weil sie das bereits weiß. Mach es doch ebenso.

Wenn Jemand nur 5 Minuten zu spät kommt dann wäre das für mich nicht schlimm, ab 15min stört es mich.

Bei nem ehemaligen Kumpel war es leider so das er mal 15min zu spät da war und mal erst nach 30min.

0
@ThatIce

Naja, ok, irgendwann wird es in der Tat störend. Sprich am besten mit den Leuten und sag ihnen, dass sie sich dann einfach kurz melden sollen, damit Du Bescheid weißt.

1

Der Person einfach eine andere Uhrzeit sagen zb man will sich um 15 Uhr treffen also sagt man 14:30 zu der Person und man selbst kommt erst um 15 Uhr

so machen wir das in der Verwandtschaft immer bei denen die immer zu spät kommen 😅

Ja vielleicht ist das die Lösung. 😄

0

Was möchtest Du wissen?