Zu spät arbeitslos gemeldet, da mündlich vereinbarte Arbeit, doch verzögert wurde und ALG 1 dadurch abgelehnt. Gibt es Möglichkeiten für einen Einspruch?

1 Antwort

Dann kannst du höchstens den Betrieb auf Schadensersatz verklagen, der dir diese mündliche Zusage erteilt hat. Das dürfte aber schwer zu beweisen sein.

Außerdem wird der Betrieb argumentieren, dass du ja nicht daran gehindert wurdest, dich trotzdem rechtzeitig arbeitslos zu melden. Der Meinung würde ich mich anschließen.

Jetzt kannst du also nur  AlG 2 beantragen, wenn du deine Bedürftigkeit belegst.

Was möchtest Du wissen?