Zu sehr an der Familie hängen. Was tun?

2 Antworten

Ist doch eine gute Gelegenheit, dass dein Freund mal zu euch nach Hause kommt. Immerhin ist dir schon aufgefallen, dass deine Anhänglichkeit deiner Mutter gegenüber leicht überdurchschnittlich ist für dein Alter. Da tut es sicher gut, wenn noch jemand anders ins Spiel kommt, nämlich dein Freund. Warte mal ab, bei wem du dann mehr rumhängst ;)

Wenn du so an deiner Mama hängst und traurig bist, wenn du Stunden von ihr getrennt bist, bist du dann wirklich sicher, dass du schon reif für einen Freund bist? Diese Anhänglichkeit wird sich in den nächsten Jahren abschwächen, das ist ganz normal. Mach dir keine Kopf, bei mir war das früher auch so.

Eltern lesen Tagebuch! Was tun?!

Hey ._.

Ich führe seit knapp einem Jahr ein sehr intimes Tagebuch in dem ich alle meine Wünsche, Sorgen, Gedanken und Probleme festhalte. Ich bin fast 16 und habe seit 4 Monaten einen Freund gegen den mein Vater aber partout ist. Seiner Meinung nach sollte ich ihn nicht sehen aber meine Mutter ist für die Beziehung weil ich ja kein Baby mehr bin...

Auf jeden Fall hab ich da auch geschrieben dass ich vor ein paar Wochen mit meinem Freund geschlafen hatte und hab mich auch oft ausgekotzt drüber dass mein Vater ein De.p ist oder ab und zu auch meine Mutter eine dum.e Kuh...

Neulich komm ich von der Schule heim und mein Tagebuch liegt offen auf dem Tisch und mein Papa hat mich nur angeschrien was mir einfällt dass ich eine H.re bin und so und meine Mutter ist auch sehr enttäuscht und niemand redet mehr mit mir...

Ich weiß nicht was ich tun soll, es war wirklich verdammt gut versteckt und alles ._.

Was soll ich tun? Und an alle Eltern: Würdet ihr das Tagebuch eurer Kinder lesen?

...zur Frage

Warum sagen eigentlich so viele Jugendliche mum und dad?

Statt Mama und Papa? Oder Vater/Mutter? Wenn ich mit anderen rede sage ich Mutter/Vater, zu meinen Eltern aber Mama/Papa.

...zur Frage

Wie sollte man seine Eltern nennen?

Eigentlich sage ich zu ihnen "Mama und Papa", letztens aber meinte Mutter, sie will dass ich zu ihr "Mutti" sage! Klingt irgendwie komisch für mich, bin es halt nicht gewohnt. Was denkt ihr?

(Ich bin 14!)

...zur Frage

Was tun, damit Mama nicht mehr raucht?

Meine Mutter (53) raucht, wenn auch "nur" eine halbe Schachtel am Tag. Seit ich denken kann rede ich auf sie ein, sie soll es sein lassen, ohne Erfolg. Als sie vor 20 Jahren mit mir schwanger wurde, hat sie von heute auf morgen aufgehört und auch solange sie gestillt hat nicht eine angefasst, deswegen bin ich eigentlich sehr stolz auf sie. Es muss also gehen! Umso schrecklicher, dass sie danach wieder angefangen hat!

Jetzt ist vor ein paar Tagen die Mutter meines Freundes an Lungenkrebs gestorben, weil die geraucht hat. Ich hab sie im Krankenhaus gesehen, so gebrechlich, krank, verwirrt durchs Morphium... und dachte nur "Was, wenn das Mama ist?!". Ich hab jetzt echt Angst.

Was soll ich jetzt tun? Mit ihr reden bringt ja nichts, sie raucht keine Zigarette ohne das ich sage "bitte nicht" oder "Lass den S c h e i ß!", ohne Erfolg.

Ich kann ihr ja auch schlecht die Zigaretten aus der Tasche klauen (oder?).

...zur Frage

Was tun, wenn der eigene Sohn schwul ist?

Kann man das irgendwie noch gerade biegen oder muss man das als Mama akzeptieren?

...zur Frage

Ich habe meine Tage, wie sag ich es meiner Mama?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?