zu schüchtern fur den Praktikum

7 Antworten

Ich denke vor allem im Kindergarten werden so ziemlich alle Betreuer/innen besonders lieb sein :) Frag sie einfach Sachen über den Beruf, die dich interessieren, so kommt ihr mit der Zeit zum reden (:

ich habe mein Praktikum auch beim Kindergarten gemacht und letzte woche abgeschlossen & ja am Anfang war ich auch eher zurück haltend aber das legt sich dann nach einer zeit weil die kinder auch alle zu dir kommen und fragen ob du mit ihnen spielen kannst und die Erzieher fangen auch mit dir so Gespräche an und die merken ja wenn du schüchtern bist jeder ist anders manche halt schüchtern manche halt auch etwas zu selbstbewusst. Also ich bin mir sicher da die Arbeitsatmosphäre in der kita auch eher locker ist das du dich sehr schnell daran gewöhnen wirst und du mehr aus dir heraus kommst. also dann mal viel spaß während deines Praktikums

Ich hab momentan auch ein Praktikum im hort und ich bin auch sehr schüchtern am Anfang hab ich mich sehr zurückgehalten und mich nicht getraut mit den Kindern zu sprechen aber die kommen alle von ganz alleine fragen wer du bist warum du da bist und,und,und der Rest kommt von ganz alleine jetzt freuen sich alle mich zu sehen kommen immer zu mir gerannt und bringen mir selbst gebastelte Sachen es ist wirklich sehr schön und Spannend ich habe leider nur noch 3 Tage dort und vermisse die Kinder jetzt schon alle.

Ich habe das gleiche Problem wie du. Ich bin schüchtern gegenüber fremden Erwachsenen und habe es trotzdem geschafft. Anfangs war ich total aufgeregt, aber sobald ich dort war und die Mitarbeiter kennengelernt hatte, ging es vorüber. Ich weiss nicht genau was man als Kindergärtnerin macht, obwohl mein Beruf in eine ähnliche Richtung ist ( Kinderbetreuerin ). Stelle Fragen, wenn welche autauchen und ich denke du solltest dich mit den Kindern ein wenig unterhalten und beim Basteln oder so unterstützen, falls sie welche brauchen. Ansonsten biete deine Hilfe der Lehrerin an. Ich denke das es bestimmt gut laufen wird. 👌 Viel Spass😊

Das schaffst du schon. Gerade in der arbeit mit kindern kann man gut lernen bisschen aus sich herauszukommen. Das wird ganz automatisch gehen, ohne dass du das Gefühl hast dich zu etwas zu zwingen. Und dann kommst du auch besser mit den erzieherinnen ins Gespräch. Ich war früher auch so, aber das lernt man dann schon. Dafür gibt es ja dinge wie praktikum .

Was möchtest Du wissen?