zu schnelle Verdauung oder stoffwechsel?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Lass einen Test auf Schilddrüsenüberfunktion und auf Laktoseintoleranz machen. 

Wenn die Schilddrüse zu stark arbeitet, wird der Stoffwechsel extrem beschleunigt und man kommt mit dem Essen kaum noch hinterher. Das ist auch für den restlichen Organismus schädlich.

Bei Laktoseintoleranz ist es der Heißhunger, der dich immer wieder essen lässt, vielleicht auch in Verbindung mit häufigen Durchfällen, weil dann das Essen gleich wieder raus ist. 

Wenn du allerdings viel Fast-food und helle Brötchen isst, kann der schnell wiederkehrende Appetit auch davon kommen. Iss mehr dunkles Vollkornbrot, Ballaststoffe, vollwertige Ernährung. (Ich sehe, du machst das bereits)

Und manchmal verwechselt man auch Hunger mit Durst, also regelmäßig Wasser oder ungesüßten Tee trinken. 

Mir geht es immer so, wenn ich mittags nur Fleisch und Salat esse, dass ich auch nach 2 Stunden schon wieder hungrig bin. 

Esse ich Reis, Kartoffeln  oder eine andere kohlehydrathaltige Beilage, bin ich viel länger satt. 

Iss doch die Spaghetti gleich zum Mittag. Dann halten sie dich länger satt. Zwischen Frühstück und Mittag mal nichts oder nur sehr wenig essen.

Allerdings wenn du 16 bist, wächst du gerade. Dann natürlich kann das der Grund für den häufigen Hunger sein. Dann musst du versuchen, 3-5 Mahlzeiten zu dir zu nehmen. Abends vielleicht ohne Kohlenhydrate, sonst hat man angeblich am nächsten Tag umso mehr Heißhunger.

Bei 5 Mahlzeiten keine Zwischenmahlzeiten. Oder versuche 4 Mahlzeiten.

0

ballaststoffarme Ernährung kann ein Grund sein. oftmals ist ein Hungergefühl aber gar kein Hunger, sondern Durst.

Vielleicht hast du nur etwas Langeweile und denkst zu oft daran zu essen. (so ist es bei mir)

Beobachte es weiterhin und wenn es dich zu sehr beunruhigt, suche einen Arzt auf.

Was möchtest Du wissen?