zu schnell gefahren in der Probezeit mit Auto?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wird Dir unter 21 km/h zu schnell vorgeworfen nur Verwarnungsgeld, keine weitern Folgen.

....wenn dies deine Frage sein sollte.

Ja so was macht man ja auch nicht. 20 km/h zu schnell. Und vor allem nicht in der Probezeit.

Etwa einen Monat warten, bis du einen Brief mit Blitzerfoto bekommst. Verwarnungs/Bußgeld bezahlen und Anordnung für ein Aufbauseminar für Fahranfänger (Anmeldefrist!). Aufbauseminar Kosten unterschiedlich etwa 400-500€. Ergebnis: Führerschein zweimal bezahlt.

Woher ich das weiss: eigene Erfahrung

0
@DerRatgeber22

Verwarnungs/Bußgeld bezahlen und Anordnung für ein Aufbauseminar für Fahranfänger (Anmeldefrist!). Aufbauseminar Kosten unterschiedlich etwa 400-500€. Ergebnis: Führerschein zweimal bezahlt.

Das wird erst bei über 21km/h fällig. Mit Toleranzabzug und Tachoungenauigkeit landen wir hier eher bei 15 km/h drüber-->25€ blechen und das wars!

0

Du musst ein Bußgeld bezahlen, sonst kommt nichts auf dich zu.

Woher ich das weiß:Hobby – Lese gerne Gesetze, Urteile etc.

Die Rechnung erhältst du per Brief - oft sogar mit einem Foto von dir.

Was ist dein Problem?

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Ja! Bist zu schnell gefahren!

Was möchtest Du wissen?